Das Update 2.07 für Destiny 2 wurde veröffentlicht. Hier finden Sie die vollständige Liste der Änderungen und Korrekturen, die mit diesem Patch hinzugefügt wurden. Mit Beyond Light aus dem Weg ist die Destiny 2-Community in die Saison der Jagd übergegangen. Dieser Patch behebt einige der häufigsten Probleme, mit denen Spieler mit den neuen saisonalen Inhalten konfrontiert waren. Der Cryptolith Lure hat mehrere Verbesserungen erfahren, darunter eine erhöhte Ladekappe und eine schnellere Gesamtladegeschwindigkeit. Darüber hinaus enthält dieses Update die Standard-Suite mit Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen. Hier ist alles neu mit Destiny 2 Update 2.07.

Destiny 2 Update 2.07 Patchnotizen

  • Saison der Jagd
    • Der Cryptolith-Köder wurde so angepasst, dass Spieler ihn doppelt so schnell aufladen können.
    • Die Ladungsobergrenze für Cryptolith Lure wurde von 3 auf 5 erhöht.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler den Cryptolith-Köder bei jedem Start des Spiels wiedererlangten.
    • Es wurde ein Problem mit der Beschreibung des Köderausschlusses behoben.
      • Der One for All-Bonus wird fälschlicherweise als möglicher Wurf für Corsair's Wrath aufgeführt und auf den Unrelenting-Bonus korrigiert.
  • Aktivitäten
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Spieler daran gehindert wurden, die Forsaken-Kampagne fortzusetzen.
    • Es wurde ein Ort behoben, an dem Spieler aus der Umgebung herauskommen konnten.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das einige Spieler daran gehindert wurden, die erste Mission von "A Guardian Rises" in der New Light-Einführungsquest zu bestehen.
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das "Stasis Weekly Challenge" in einigen Sprachen falsch übersetzt wurde.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Quest "Verlorene Klage" nicht von Minotauren, Hydras und Zyklopen übernommen wurde.
  • Belohnung
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Löschen eines Charakters einige Schlachtzugsbelohnungen zurücksetzen konnte.
  • Wirtschaft
    • Der Austausch von Zielmaterialien mit dem Büchsenmacher wurde angepasst, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass Materialien von gewölbten Zielen benötigt werden.
  • Kampf
    • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Freeze-Tag-Emote den ankommenden Schaden reduzierte.
  • Fähigkeiten
    • Penumbral Blast:
        • Die Projektilreichweite wurde um 37% erhöht.
        • Die Mindestentfernung zum Nahkampf-Nahkampf wurde um 32% verringert.
        • Auf diese Weise können Sie den Fernkampf näher an Ziele heranwerfen.
    • Es wurde ein Problem mit dem Glacial Quake Super behoben, bei dem der Nahkampfangriff manchmal nicht aktiviert werden konnte.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Spieler anscheinend in Shiver Strike-Aktionen und -Animationen für andere Spieler stecken blieben.
  • Waffen
    • Das Problem mit dem schweren Luftangriff von The Lament wurde behoben, als der Waffe Munition fehlte.
  • Plattformen
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die PSN-Freundesliste nicht wie erwartet gefüllt wurde.
    • Es wurde ein Problem mit Bildschirmrissen auf einigen Konsolen behoben.

Destiny 2 ist ab sofort für PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X | S und Google Stadia verfügbar. Weitere Informationen zu diesem Update finden Sie unter offizielle Bungie Seite.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Destiny 2 Destiny 2 Guides

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein