World of Warcraft: Shadowlands Pre-Expansion Update 9.0.1 bringt eine Reihe verschiedener Klassenänderungen mit sich, und der Todesritter war keine Ausnahme. Viele Klassen werden feststellen, dass einige ihrer populäreren Fähigkeiten, die vor vielen Erweiterungen entfernt wurden, zurückgegeben wurden und ihr Fähigkeitserwerb aufgrund des massiven Level-Squishs, der in demselben Update eingeführt wurde, angepasst wurde.

Nicht jede Klasse erhielt massive Anpassungen, aber Death Knight sah sicherlich eine gesunde Anzahl von Klassenänderungen. Unten finden Sie die vollständige Liste der Klassenänderungen an Death Knight in Shadowlands Pre-Expansion Update 9.0.1. Die vollständigen Patchnotizen finden Sie unter dem Link hier, in dem zusätzliche Klassenänderungen aufgeführt sind.

Death Knight – Shadowlands Update 9.0.1 Klassenänderungen

ALLGEMEINES

  • Rune Strike ist kein Blood Death Knight-Talent mehr und wurde neu gestaltet, um ein Runenspender und eine Fähigkeit zur Erzeugung von Runenkraft zu sein, die während des ersten Leveln-Erlebnisses mit Death Knight verwendet wurden. Rune Strike wird durch Festering Strike, Heart Strike oder Howling Blast ersetzt, wenn eine Spezialisierung ausgewählt wurde.
  • Beim Waffentausch wird der Debuff Off Balance angewendet und verhindert, dass der Todesritter 30 Sekunden lang die Boni der Runenschmiedeverzauberungen erhält.
  • Alle Todesritter können jetzt die folgenden Fähigkeiten einsetzen:
    • Todesspule – Feuert eine Explosion unheiliger Energie auf das Ziel ab, die einem Feind Schattenschaden zufügt oder einen Verbündeten der Untoten heilt.
    • Tod und Verfall – Verderbt den Zielboden und verursacht innerhalb von 10 Sekunden Schattenschaden bei Zielen in der Umgebung.
    • Tote auferwecken – Erhöht einen Ghul, der 1 Minute lang an deiner Seite kämpft. Es kann immer nur ein Ghul aufstehen.
    • Eisketten – Fesselt das Ziel mit gefrorenen Ketten und reduziert die Bewegungsgeschwindigkeit 8 Sekunden lang um 70%.
    • Lichborne – Nutze 10 Sekunden lang unheilige Energie, um Untoter zu werden, erhöhe den Blutegel um 10% und mache dich immun gegen Charme, Angst und Schlaf.
    • Anti-Magie-Zone – Platziert 10 Sekunden lang eine Anti-Magie-Zone, die den von Gruppen- oder Schlachtzugsmitgliedern erlittenen Zauberschaden um 20% verringert.
  • Beim Runenschmieden stehen jetzt fünf neue Runen zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Waffe gravieren können:
    • Rune der Sanguination – Dein Todesstoß verursacht erhöhten Schaden, basierend auf der fehlenden Gesundheit des Ziels. Wenn Sie unter 35% Gesundheit fallen, heilen Sie innerhalb von 6 Sekunden 50% Ihrer maximalen Gesundheit. Kann nur einmal alle 5 Minuten auftreten.
    • Rune of Spellwarding – Lenkt 3% des gesamten Zauberschadens ab und hat die Chance, einen Schild zu erstellen, der magischen Schaden in Höhe von 10% Ihrer maximalen Gesundheit absorbiert. Wenn ein Feind den Schild beschädigt, wird seine Zaubergeschwindigkeit 6 Sekunden lang um 10% verringert.
    • Rune der Hysterie – Erhöht die maximale Runenkraft um 20 und Ihre Angriffe haben die Chance, die Runenkrafterzeugung 8 Sekunden lang um 20% zu erhöhen.
    • Rune des endlosen Durstes – Wenn Sie einen Feind töten, der Erfahrung oder Ehre bringt, erhalten Sie 5% Eile, 5% Bewegungsgeschwindigkeit und heilen Sie für 5% Ihrer maximalen Gesundheit. Erhöht außerdem Ihre Bewegungsgeschwindigkeit im toten Zustand um 10%.
    • Rune der Apokalypse – Die Angriffe Ihres Ghuls haben die Chance, einen zusätzlichen Effekt anzuwenden:
      • Hungersnot: Reduziert den dem Todesritter zugefügten Schaden.
      • Tod: Reduziert die Heilung.
      • Pestilenz: Verlangsamt das Ziel und verursacht im Laufe der Zeit Schaden.
      • Krieg: Erhöht den vom Todesritter erlittenen Schaden.
  • PvP Talentänderungen:
    • Lichborne wurde entfernt.

BLUT

  • Rune Tap ist kein Talent mehr und wird von allen Blood Death Knights auf Stufe 19 erlernt. Zusätzlich hat Rune Tap zwei Ladungen und die globale Abklingzeit wird entfernt.
  • Folgende Talente wurden angepasst:
    • News Talent: Genießen Sie Blut – Während Crimson Scourge aktiv ist, heilt Sie Ihr nächster Tod und Verfall pro Knochenschildladung und Sie erhalten sofort 10 Runenmacht.
    • News Talent: Todespakt – Erstelle einen Todespakt, der dich für 50% deiner maximalen Gesundheit heilt, aber eingehende Heilung in Höhe von 30% deiner maximalen Gesundheit für 15 Sekunden absorbiert.
    • Bei Mark of Blood wurden die Kosten für Runenkraft entfernt und die Heilung auf 3% erhöht (2%).
    • Schnelle Zersetzung hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Ihre Blutpest blutet 50% mehr.
    • Anti-Magic Barrier verringert jetzt die Abklingzeit von Anti-Magic Shell um 20 Sekunden (bisher 15 Sekunden) und erhöht die Dauer und die absorbierte Menge um 40% (bisher 30%).
    • Unersättlich gewährt dir jetzt 8 Sekunden lang 15% Blutegel (war 6 Sekunden lang) und hat einen zusätzlichen Effekt – Die Heilung von Todesstoß wird um 20% erhöht.
    • Roter Durst verringert jetzt die Abklingzeit von Vampirblut um 1,5 Sekunden pro 10 verbrauchte Runenkraft (war 1 Sekunde).
    • Verbrauch und Bonestorm sind jetzt auf 8 Ziele begrenzt.
    • Das Beinhaus wurde entfernt und wird von allen Blood Death Knights in Shadowlands gelernt.
  • PvP Talentänderungen:
    • News PvP-Talent: Fäulnis und Widerrist – Dein Tod und Verfall verrottet Gegner jedes Mal, wenn sie Schaden verursachen, und absorbiert Heilung in Höhe von 100% des verursachten Schadens.
    • Unheiliger Befehl wurde entfernt.

FROST

  • Obliterate, Frost Strike, Frostscythe und Glacial Advance können jetzt mit Zweihandwaffen verwendet werden.
  • New Passive: Macht der gefrorenen Abfälle
    • Rang 1: Während du deinen Obliterate- und Frost-Schlag doppelt ausübst, schlägst du auch mit deiner Hand und du kannst jede Waffe mit einer Runenschmiedeverzauberung gravieren.
    • Rang 2: Erhöht den Obliterate-Schaden um 35% und die Chance auf Killing Machine Proc, wenn Sie eine Zweihandwaffe verwenden.
  • Frostwyrms Wut ist kein Talent mehr und wird von allen Frost-Todesrittern auf Stufe 44 erlernt.
  • Empower Rune Weapon und Pillar of Frost haben keine globale Abklingzeit mehr.
  • Heulende Explosion und Atem von Sindragosa verursachen jetzt weniger Schaden bei sekundären Zielen.
  • Folgende Talente wurden angepasst:
    • News Talent: Hypothermische Präsenz – Umfassen Sie das Eis in Ihren Adern und senken Sie die Runenkraftkosten Ihrer Fähigkeiten 8 Sekunden lang um 35%.
    • Die Run-Attenuation-Proc-Rate wurde angepasst, um Dual Wield und Two-Handed näher zusammenzubringen, und der Runen-Power-Gewinn wurde auf 5 erhöht (war 3).
    • Blendender Schneeregen hat jetzt einen zusätzlichen Effekt – Wenn Blendender Schneeregen endet, werden Gegner 6 Sekunden lang um 50% verlangsamt.
    • Die Eiskappe verringert jetzt die verbleibende Abklingzeit der Frostsäule um 4 Sekunden (früher 3 Sekunden).
    • Frostscythe hat jetzt 5 Ziele erreicht.

UNheilig

  • Beherrschung: Dreadblade erhöht jetzt auch den Schaden der Fähigkeiten deines Minions.
  • Epidemie ist kein Talent mehr und wird von allen unheiligen Todesrittern auf Stufe 34 erlernt. Außerdem wurde die Reichweite der Epidemie auf 40 Meter (bisher 100 Meter) verringert und kann nicht gewirkt werden, wenn sich keine in der Nähe befindlichen Feinde mit virulenter Pest befinden.
  • Plötzliches Destiny führt nun dazu, dass Ihre automatischen Angriffe die Chance haben, dass Ihre nächste Todesspule oder Epidemie keine Runenmacht kostet.
  • Scourge Strike bevorzugt jetzt Ziele mit Festering Wounds, während sie sich in Death and Decay befinden.
  • Die Ausbruchsdauer der virulenten Pest stieg auf 28 Sekunden (21 Sekunden).
  • Die virulente Pest hat nicht länger eine 30% ige Chance, dass infizierte Feinde jedes Mal, wenn sie Schaden verursacht, zu Gegnern in der Nähe ausbrechen, und die Reichweite des Wirkungsbereichs wurde auf 10 Yards erhöht (war 8 Yards).
  • Die Kosten der Armee der Toten Rune wurden auf 1 reduziert (war 3).
  • Geißelschlag und Klauenschatten sind jetzt auf 5 Ziele begrenzt, während sie sich in Tod und Verfall befinden. Beide Fähigkeiten bevorzugen Ziele, denen Festering Wound zugefügt wurde.
  • Folgende Talente wurden angepasst:
    • News Talent: Unheiliger Pakt – Dunkle Transformation schafft einen unheiligen Pakt zwischen Ihnen und Ihrem Haustier und entzündet brennende Ketten, die Feinden zwischen Ihnen und Ihrem Haustier über 15 Sekunden Schattenschaden zufügen. Während Sie aktiv sind, wird Ihre Stärke um 5% erhöht.
    • Die Krankheit "Unheilige Seuche" ist jetzt bis zu viermal stapelbar und hat einen zusätzlichen Effekt: Ihre Schergen fügen Gegnern, die von "Unheilige Seuche" betroffen sind, 3% mehr Schaden pro Stapel zu. Zusätzlich wird die virulente Pest auf Feinde angewendet.
    • Soul Reaper wurde überarbeitet und kostet jetzt 1 Rune und hat eine Abklingzeit von 6 Sekunden. Schlage einen Feind auf Schattenschaden und bedrücke den Feind mit Soul Reaper. Wenn das Ziel nach 5 Sekunden weniger als 35% Gesundheit hat, explodiert dieser Effekt und fügt dem Ziel zusätzlichen Schattenschaden zu. Wenn ein Feind stirbt, während er betroffen ist, erhält er Runenverderbnis.
    • Defile hat jetzt einen zusätzlichen Effekt – Wenn Feinde im Defile stehen, wird es größer und verursacht mit jeder Sekunde zunehmenden Schaden.
    • Die Armee der Verdammten hat jetzt einen zusätzlichen Effekt: Apokalypse und Armee der Toten beschwören 15 Sekunden lang einen Magus der Toten, der Frostblitze und Schattenblitze auf deine Feinde schleudert.
    • Unholy Frenzy wurde überarbeitet und in Unholy Assault umbenannt. Schlagen Sie Ihr Ziel mit einem unheiligen Schlag an, der Schattenschaden verursacht, das Ziel mit 4 Festering Wounds infiziert und Sie in einen tödlichen Wahnsinn versetzt, der die Eile 12 Sekunden lang um 20% erhöht.
    • Bursting Sores ist jetzt auf 8 Ziele begrenzt.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

World of Warcraft Shadowlands Guides für World of Warcraft Shadowlands

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein