Es ist wieder soweit: der erste Überfall auf World of Warcraft Shadowlands ist live und jeder will das wissen DPS-Rangliste. Ich habe das Internet durchsucht und auf jeden Experten verwiesen, und im Großen und Ganzen kamen fast alle zu den gleichen Ergebnissen. Einige der besten DPS werden Sie nicht überraschen, aber es gibt einige Dinge, die alle potenziellen Raider beachten sollten, bevor sie ihre optimalen Raid-Gruppen bilden.

Raid DPS Rankings für Shadowlands im Dezember und ein paar Notizen.

Lassen Sie mich zunächst einige Dinge dazu sagen, bevor wir in die Rangliste kommen. Zu Beginn wurden alle Ergebnisse aus verschiedenen Quellen gemittelt, da ich nur ein Mann bin und nicht jede einzelne Klasse einzeln analysieren kann. Die meisten dieser Ergebnisse stammen aus Simulationen unter optimalen Umständen, da die Erweiterung brandneu ist. Verdammt nahe alle hatten die gleichen oder sehr ähnlichen Ergebnisse, aber es ist wichtig zu betonen, dass sich diese Zahlen ändern können und werden, sobald der Überfall auf Schloss Nathria abgeschlossen ist.

Zusätzlich wurden alle diese Ergebnisse unter Berücksichtigung von Mythic Raiding und optimalen Ausrüstungs- / Bündnisentscheidungen getestet. Während diese DPS-Ranglisten für Schattenlande Ihnen eine gute Vorstellung davon geben, wer überdurchschnittlich gut abschneidet und wer ein wenig Liebe gebrauchen könnte, sind sie auf hochmoderne Fortschrittsgilden zugeschnitten. Wie immer ist die Person hinter der Klasse weitaus wichtiger als die Klasse selbst. Ein Master Arms Warrior übertrifft ein Peeling Unholy DK, obwohl der DK-Rang höher ist. Menschen sind wichtiger, daher betrachten Sie diese Ranglisten als die „optimalsten“ Empfehlungen, nicht als die obligatorischen Empfehlungen.

Trotzdem bevorzugt der Überfall Fernkampf-DPS oder Nahkampf in der Rangliste, ignoriert Nahkampf jedoch nicht vollständig. Außerdem sind alle Klassen in der Lage, Normal und Heroic Castle Nathria ohne Probleme zu räumen. Einige werden sicher schlechter abschneiden als andere, aber keine Klasse wird Ihre Schlachtzugskomposition behindern. Solange jeder den richtigen Gang hat, seine Rotationen kennt und Mechanik ausführen kann, sollten Sie diese DPS-Ranglisten für Schattenlande als Vorschläge und nicht als göttliches Gesetz bezeichnen.

Okay, lass uns loslegen. Unten finden Sie DPS-Ranglisten in Shadowlands, die in drei Kategorien aufgeführt sind: Überdurchschnittlich gut, Auf Augenhöhe und Needs Love. Over-Performers sind derzeit Klassen, die die DPS-Sims zerstören, und On-Par sind Klassen, die eine solide Leistung erbringen, jedoch nicht auf einem nahezu kaputten Niveau. Needs Love weist auf DPS-Klassen hin, die von Blizzard angepasst werden müssen, und dient hauptsächlich Nischenrollen im Schwierigkeitsgrad Mythic. NOCHMAL: In Normal und Heroisch funktionieren diese Klassen einwandfrei. Die Reihenfolge innerhalb jeder Kategorie ist alphabetisch (nach Klasse, dann Spezifikation), da die gesamte Hierarchie werden Verschiebung.

Überperformance

  • Unheiliger Todesritter
  • Balance Druide
  • Treffsicherheitsjäger
  • Frostmagier
  • Schattenpriester
  • Subtiler Schurke
  • Gebrechen Hexenmeister

Auf Augenhöhe

  • Frost Todesritter
  • Arkaner Magier
  • Feuermagier
  • Windwalker Mönch
  • Vergeltungspaladin
  • Outlaw Rogue
  • Verbesserungsschamane
  • Zerstörungs-Hexenmeister
  • Waffenkrieger

Braucht Liebe

  • Havoc Demon Hunter
  • Wilder Druide
  • Beast Mastery Hunter
  • Überlebensjäger
  • Attentat Schurke
  • Elementarschamane
  • Dämonologie-Hexenmeister
  • Wutkrieger

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

World of Warcraft Shadowlands Guides für World of Warcraft Shadowlands

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein