Wachhunde: Legion Sie können jeden von der Straße rekrutieren, aber wie viele Mitarbeiter können Sie maximal gleichzeitig in Ihrem Team haben? Sie können nicht nur Hunderte von Personen im DedSec-Team haben, daher gibt es eine feste Grenze für die Anzahl der Charaktere, die Sie gleichzeitig auf Ihrer Seite haben können. Es ist eine ziemlich hohe Zahl, aber es enthält auch potenzielle Rekruten, sodass Sie möglicherweise nicht so viele spielbare Charaktere erhalten können, wenn Sie eine lange Liste von NPCs haben, die für die Rekrutierung markiert sind. Hier ist die maximale Anzahl von Mitarbeitern Sie können sofort in Watch Dogs: Legion in Ihrem Team haben.

Wachhunde: Legion Maximale Teamgröße

Die maximale Anzahl von Mitarbeitern, die Sie in Watch Dogs: Legion in Ihrem Team haben können, beträgt 45. Diese Summe ist eine Kombination aus Ihren aktiven spielbaren Mitarbeitern und Ihren markierten potenziellen Rekruten.

Wenn Sie die Obergrenze erreichen und Speicherplatz für neue Mitarbeiter freigeben möchten, können Sie Mitarbeiter aus dem Team-Menü zurückziehen. Wählen Sie einfach die Person aus, die Sie entfernen möchten, wählen Sie Bearbeiten / Anzeigen, je nachdem, ob der Charakter ein aktiver Rekrut oder ein potenzieller Rekrut ist, und wählen Sie dann Operative zurückziehen oder Rekrutierung abbrechen. Dadurch wird die Person aus Ihrem Team entfernt, aber sie ist nach dem Verlassen von DedSec immer noch auf der Welt unterwegs. Ehemalige Mitarbeiter werden als solche gekennzeichnet, wenn Sie ihnen begegnen, die durch die Straßen Londons streifen, und Sie können sie wieder bei DedSec einstellen, wenn Sie sie wiederfinden.

Wachhunde: Legion ist ab sofort für PC, PS4, Xbox One und Google Stadia verfügbar. Das Spiel kommt auch für PS5 und Xbox Series X, wenn diese Systeme Anfang November starten.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Watch Dogs Legion Watch Dogs Legion Guides

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein