Versuchen Sie in Valheim Samen zu pflanzen? Landwirtschaft ist eine großartige Möglichkeit, Sie und Ihre Freunde zu ernähren, während Sie sich auf andere Aufgaben konzentrieren, aber Sie können nicht sofort Landwirtschaft betreiben. Das Pflanzen von Samen und das Starten einer Farm erfordert einige fortschrittliche Ausrüstung, die Sie erst erhalten, wenn Sie mindestens ein paar Stunden spielen. Sie werden jedoch zu Beginn des Spiels immer noch überall Samen finden können. Halten Sie sich also daran fest, damit Sie Pflanzen pflanzen können, wenn Sie endlich die Werkzeuge erhalten, die Sie benötigen. So pflanzen Sie Samen in Valheim.

Wie man Samen in Valheim pflanzt

Hier sind die grundlegenden Schritte zum Pflanzen von Samen in Valheim.

  1. Sammle Bronze und Kernholz.
  2. Stelle einen Grubber her.
  3. Boden in Ackerland kultivieren.
  4. Pflanzen Sie Samen über das Cultivator-Menü.

Die Herstellung des Kultivators ist der schwierigste Teil des gesamten Prozesses. Sie können erst dann einen erstellen, wenn Sie ein gutes Stück im Spiel Fortschritte gemacht haben. Daher ist die Landwirtschaft für neue Spieler keine Option. Der Grubber benötigt fünf Bronze- und fünf Kernhölzer, und diese Materialien können schwer zu finden sein.

Der erste Schritt, den Sie unternehmen müssen, um einen Grubber zu erhalten, ist der Bau einer Schmelze, für die 20 Stein- und 5 Schildkrötenkerne erforderlich sind. Stein ist leicht zu finden, aber Schildkrötenkerne sind seltener. Sie befinden sich in den Bestattungskammern im Schwarzwaldbiom, aber erst, nachdem Sie den ersten Boss des Spiels, Eikthyr, besiegt haben.

Sobald die Schmelze gebaut ist, müssen Sie Materialien sammeln, um eine Schmiede zu bauen. Eine Schmiede benötigt 6 Kupferstangen, 4 Steine, 4 Kohlen und 10 Holz. Kupferstangen werden durch Einbringen von Kupfererz in die Schmelze hergestellt, während die anderen Materialien weit verbreitet sind und leicht gesammelt werden können. Sobald Sie die Schmiede gebaut haben, können Sie Bronze erstellen, die für die Herstellung des Kultivators erforderlich ist. Bronze entsteht durch Mischen von Kupfer und Zinn. Stellen Sie also sicher, dass Sie genug von diesen Materialien haben.

Jetzt, wo du Bronze hast, ist es Zeit, Kernholz zu sammeln. Kernholz wird durch die Ernte von Kiefern im Schwarzwälder Biom gewonnen. Kiefern sind unglaublich groß und haben alle Blätter oben, so dass sie sehr leicht zu erkennen sind. Nehmen Sie einfach eine Axt zu einigen von ihnen und Sie werden mehr als genug Kernholz haben.

Sobald Sie genug Bronze und Kernholz in der Hand haben, ist es Zeit, einen Grubber herzustellen. Du kannst es in deiner Schmiede schaffen. Mit dem Grubber in der Hand können Sie mit dem Anbau und Pflanzen von Samen beginnen. Es funktioniert genau wie der Hammer. Klicken Sie also mit der rechten Maustaste, um das Landwirtschaftsmenü zu öffnen. Wählen Sie dann die Option Kultivieren. Auf diese Weise können Sie normalen Boden in Ackerland verwandeln, auf dem Sie Pflanzen anbauen können. Klicken Sie einfach irgendwo auf den Boden, um den Boden für die Samen vorzubereiten.

Öffnen Sie anschließend das Landwirtschaftsmenü erneut und wählen Sie die Samen aus, die Sie pflanzen möchten. Sie können sie in jedem Bereich platzieren, den Sie kultiviert haben. Einige Pflanzen benötigen Platz, um richtig zu wachsen. Verteilen Sie daher Ihre Samen. Pflanzen brauchen auch einige Tage, um vollständig zu wachsen, daher müssen Sie mit Ihren Pflanzen geduldig sein.

Valheim ist ab sofort auf dem PC verfügbar. Das Spiel befindet sich derzeit in Steam Early Access und wird mindestens ein Jahr lang in Early Access bleiben.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Valheim Valheim Guides

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein