Bauen Sie ein besseres Zuhause und fangen Sie mit diesen Tipps einige Fische.

Valheim

Eine der Kernkomponenten für Valheims Gameplay ist das Bauen. Sie müssen eine Basis schaffen, um sich auszuruhen, sich gegen Überfälle zu verteidigen und natürlich bessere Ausrüstung zu schmieden und zu schaffen. Die Benutzeroberfläche des Gebäudes ist ziemlich intuitiv und es ist ziemlich einfach, ein rudimentäres Zuhause zusammenzufügen. Sie müssen jedoch auch die strukturelle Integrität und Stabilität berücksichtigen.

Machen Sie zuerst einen Hammer – dies kann durch Sammeln von 3 Hölzern und 2 Steinen erreicht werden. Wählen Sie einen idealen Ort und legen Sie das Fundament – Sie benötigen eine flache Fläche, stellen Sie also sicher, dass Sie eine Hacke zur Hand haben. Wenn Sie nach einem höheren Gebäude suchen, ist es eine gute Idee, vertikale Balken in das Fundament zu legen (obwohl unterschiedliche Strukturen unterschiedliche Höhenwerte haben). Beginnen Sie als nächstes mit dem Einrichten des Bodens und der Wände. Diese rasten leicht ein, stellen jedoch sicher, dass genügend Holz zur Verfügung steht, um die Strukturen zu erstellen.

Sobald dies erledigt ist, können Sie jetzt ein Dach hinzufügen. Sie können nicht nur auf den Basteltisch zugreifen, sondern sich auch bei Stürmen schützen (obwohl Sie bei Kälte einen Kamin benötigen). Nachdem Sie dies eingerichtet haben, ist es Zeit, eine Wand um Ihr Haus zu erstellen. Entscheiden Sie im Voraus, wie viel Platz das gesamte Grundstück einnehmen soll, und beginnen Sie, alles einzumauern. Erstellen Sie Stacheln an der Wand, um alle Feinde abzuwehren.

Auch bei der Erstellung Ihrer Basis ist Stabilität sehr wichtig. Der Cursor ändert während des Bauens die Farben, um anzuzeigen, wie stabil eine Struktur ist, von blau (vollständig stabil) über grün (etwas stabil) bis schließlich rot (ein neues platziertes Teil bricht ab, wenn es hinzugefügt wird). Wenn ein Teil etwas stabil ist, ist alles, was hinzugefügt wird, auch etwas stabil. Je weiter ein Stück von einem stabilen Teil entfernt ist, desto instabiler wird es.

Halten Sie die Sache einfach, um zu beginnen – wenn Sie mehr Materialien erwerben, gibt es Möglichkeiten, die Basis zu dekorieren und zu verbessern.

Wie man fischt

Angeln ist eine gute Nahrungsquelle und kann auch etwas entspannend sein, selbst wenn es ein gutes Stück Ausdauer kostet. Zu Beginn benötigen Sie eine Angelrute und einige Köderstücke, die nur von einem Händler namens Haldor für 350 Münzen erhältlich sind (mit einer Packung mit 50 Köderstücken für 10 Münzen). Sie finden ihn im Schwarzwälder Biom. Später können Sie ihm Rubine, Silberketten, Bernsteinperlen usw. für Münzen verkaufen.

Als nächstes reisen Sie zu einem Flusskörper oder zum Meer und suchen nach Fischen. Wirf eine Linie in diesen Bereich, indem du mit der linken Maustaste klickst. Warten Sie, bis das Wasser sprudelt – schließlich sinkt der Köder ins Wasser, was darauf hinweist, dass ein Fisch ihn genommen hat. Spulen Sie es ein, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken. Sie können drei Arten von Fischen finden, die jeweils eine unterschiedliche Menge an rohem Fisch liefern. Der Small Mouth Bass ist 1 rohen Fisch wert; Der mittlere Hecht besteht aus 2 rohen Fischen. und der große Thunfisch ist 4 roher Fisch.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein