E3 2020 Umfrage 1

Ob Sie es glauben oder nicht, letzte Woche hätte die E3 2020 sein sollen. Die Show wurde natürlich wegen Coronavirus abgesagt, aber unglaublich, die globale Pandemie war das geringste ihrer Probleme. Die Nachricht von einer neuen Richtung – einem sogenannten „Influencer Festival“ – kam letztes Jahr auf, bevor PlayStation erneut beschloss, sich zurückzuziehen. Das Kreativteam der Show trat daraufhin zurück, während Gastgeber Geoff Keighley ebenfalls seine Unterstützung zurückzog.

Angesichts der schlechten Lage mag das Coronavirus für die Organisatoren der ESA ein Glücksfall gewesen sein – aber haben Sie es trotzdem vermisst? Offensichtlich haben wir am Donnerstag die große PlayStation 5-Enthüllung sowie einige kleinere Streams von Games Radar erhalten. Electronic Arts wird diese Woche mit einer eigenen Sendung folgen, während Ubisoft im Juli eine Präsentation haben wird.

Es ist sicherlich ein anderer Ansatz, aber bisher ist unsere Perspektive, dass alles etwas mehr Raum zum Atmen hat. Die Ankündigungen der Verlage waren dicht und schnell, aber wo Titel wie Tony Hawks Pro Skater 1 + 2 auf der PlayStation 4 während einer typischen E3-Woche nette Fußnoten gewesen wären, wurden sie eher als Plattform und Gelegenheit zum Leuchten geschenkt.

Daher ist es schwer vorstellbar, dass Verlage jemals wieder in die Hektik von E3 zurückkehren, obwohl wir sehen müssen, wie sich der Rest des Sommers entwickelt. Was denkst du bisher? Haben Sie letzte Woche die E3 2020 verpasst? Gefällt Ihnen die Art und Weise, wie Verlage ihre Nachrichten bisher teilen? Und glaubst du, dass E3 jemals wieder dasselbe sein wird?

Übrigens, während Sie hier sind, könnten Sie an unserem Interview mit Adam Boyes über Sonys legendäres E3 2015-Briefing sowie an unserem Rückblick auf die Höhen und Tiefen der PlayStation-Pressekonferenz interessiert sein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein