Wenn Sie das neue Greymoor-Kapitel für The Elder Scrolls Online besitzen, haben Sie Zugriff auf das neue Antiquities-Minispiel und die zugehörigen Skilling- und Excavating-Fertigkeiten. Sie müssen Solitude besuchen, um die richtigen Aktivitäten und Fähigkeiten freizuschalten. Dies dauert jedoch alle fünf Minuten.

Antiquitäten werden durch einen Besuch bei Verita Numida in Solitude freigeschaltet.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um die Quests zum Freischalten von Antiquitäten in The Elder Scrolls Online zu starten: Greymoor – entweder mit dem Jobplakat in der Nähe der Handwerksbänke in Solitude interagieren und alle Amateur-Antiquare anrufen oder direkt zum Hauptquartier von Antiquities gehen (dies finden Sie rechts) vor den Toren der Burg, im letzten Gebäude links).

Sie müssen trotzdem mit Verita Numida sprechen. Tun Sie dies und nach einigen Dialogen wird sie Sie bitten, sich auf das Auge des Antiquariats einzustellen. Es liegt ihr gegenüber auf dem Tisch und alles, was Sie tun müssen, ist mit ihm zu interagieren. Danach schickt sie Sie nach unten, um mit einem alten Freund zu sprechen (vorausgesetzt, Sie haben die Coldharbor-Questreihe abgeschlossen), und Sie werden durch ein grundlegendes Tutorial zum Auskundschaften und Ausgraben begleitet.

Falls Sie es während der Quest verpasst haben, können Sie über Ihr Tagebuch auf der neuen Registerkarte "Antiquitäten" nach Leads suchen. Öffnen Sie Ihr Tagebuch, navigieren Sie zur Registerkarte Antiquitäten und gehen Sie zum Abschnitt Scryable. Dadurch werden alle scryable Leads aufgelistet, die Sie für die Zone haben, in der Sie sich gerade befinden. Zu Beginn können Sie nur Leads in grüner Qualität scryen, aber wenn Sie die Skill-Linie ausgleichen und neue Eigenschaften freischalten, können Sie dies tun bewege die Kette hoch. Die Schwierigkeiten und die Ebenen, auf denen sie freigeschaltet werden, sind:

  • Grün = Einfacher Schwierigkeitsgrad (Stufe 1)
  • Blau = Zwischenschwierigkeit (Stufe 3)
  • Lila = Schwierigkeitsgrad Fortgeschritten (Stufe 5)
  • Gold = Meisterschwierigkeit (Stufe 7)
  • Orange = ultimative Schwierigkeit (Stufe 10)

Ausgrabung ist nicht technisch Nach Level gesperrt, aber Sie werden keine lila Leads ausgraben, wenn Sie sie nicht sehen können. Zum Glück scheinen sich Scrying und Excavating gemeinsam zu verbessern, wenn Sie eine vollständige Scry-Excavation-Schleife absolvieren. Die neuen Werkzeuge, die Sie in der Skill-Line "Excavation" freischalten, erschweren es, Gegenstände zu finden, die weniger schmerzhaft zu entdecken sind. Sehen Sie sich einfach eine Leine an, gehen Sie zu den Digsites, die Sie entdeckt haben, verwenden Sie das Antiquariatsauge, um den tatsächlichen Hügel mit dem Gegenstand zu lokalisieren, und graben Sie ihn dann mit Ausgrabungen aus. Du verdienst dir einen neuen Gegenstand und sammelst Erfahrung für beide Fertigkeiten. Je mehr Sie ausgraben, desto schneller werden Sie aufsteigen und schließlich können Sie härtere Leads für bessere Belohnungen übernehmen.

Auf diese Weise können Sie Antiquitäten, Wahrsagen und Ausgrabungen freischalten. Der Kürze und Einfachheit halber habe ich separate Anleitungen für Scrying und Excavating geschrieben. Ich empfehle, diese zu überprüfen, wenn Sie mehr über die Nuancen von beiden wissen möchten. Das Tutorial im Spiel leistet gute Arbeit, um Sie in die Grundlagen einzuführen, aber manchmal benötigen Sie etwas mehr als das, was ESO bietet.

– Dieser Artikel wurde aktualisiert am: 27. Mai 2020

The Elder Scrolls Online Die Elder Scrolls Online-Anleitungen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein