Star Wars Episode 1 Racer PS4

Heute hätte der Tag sein sollen, an dem PlayStation 4-Spieler einen über Sebulba holen und ihn in Star Wars Episode I: Racer wieder auf den ersten Platz bringen könnten. Der Port des klassischen Podracers sollte heute gestartet werden, aber der Verlag Aspyr Media musste den Titel noch einmal verschieben, da er während der Coronavirus-Pandemie Schwierigkeiten hatte, von zu Hause aus zu arbeiten.

Detailliert in einem TweetAspyr Media plant, diejenigen, die mit Spannung auf den PS4-Port warten, so bald wie möglich mit weiteren Informationen zu aktualisieren.

Also, da hast du es. Wir werden uns später heute nicht als junger Anakin Skywalker anschnallen und Shmi ein bisschen Geld gewinnen können. Sie muss genauso warten wie der Rest von uns. Zumindest Interessierten werden noch 25 Rennfahrer, Strecken auf acht verschiedenen Planeten und Split-Screen-Action geboten. Der Start kostet Sie 14,99 US-Dollar. Stellen Sie also noch einige Credits für Star Wars Episode I: Racer beiseite? Fühle die Macht in den Kommentaren unten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein