Cyberpunk 2077 und die Frage nach Fast Travel Soapbox 1

Im Vorfeld von Cyberpunk 2077 habe ich The Witcher 3: Wild Hunt in einer ruhigen Zeit zwischen den PlayStation 4-Veröffentlichungen erneut besucht. Ich habe das Spiel bereits beim Start im Jahr 2015 gespielt, aber fünf Jahre später hat sich meine Wertschätzung für das Mammut-Rollenspiel von CD Projekt Red nur dank eines wirklich unglaublichen Questdesigns und -schreibens verstärkt. Es ist immer noch ein phänomenales Spiel, und da ich noch nie den Blood & Wine DLC gespielt habe, freue ich mich darauf, etwas völlig Neues zu erleben, sobald mein erstes Durchspielen im Todesmarsch beendet ist. Ich habe jedoch immer noch das Gefühl, etwas zu verpassen.

Das liegt daran, dass ich viel zu oft von schnellen Reisen profitiere. Die Erkundung von Velen, Novigrad und Skellige ist ein wahres Vergnügen, da jeder Ort so vielfältig ist, aber die Bequemlichkeit, die schnelles Reisen mit sich bringt, ist so verlockend, dass ich diese Fähigkeit einfach nicht ignorieren kann. Ich möchte die nächste Nebenquest beenden. Ich möchte mich auf das nächste Gespräch einlassen. Ich möchte das nächste Spiel von Gwent starten. Aus diesem Grund denke ich jedoch, dass ich in die Falle tappe, die Reise zu überspringen, um das Ziel zu erreichen. Ja, ich nehme Roach hier und da mit auf eine Fahrt, wenn ich mich entscheide, mich in die Wildnis zu wagen, aber es ist immer nur für eine kurze Wanderung. Wenn ich schnell nach Novigrad kommen muss, während ich mit Leuten in Oxenfurt interagiere, werde ich mich immer für eine schnelle Reise entscheiden, indem ich einfach dorthin fahre.

Als solches habe ich das Gefühl, dass ich die zufälligen Begegnungen verpasse, die kleineren Nebenquests, die auf der Straße auftauchen, und den verborgenen Schatz, der in Banditenlagern unter Verschluss gehalten wird. Lassen Sie uns nun die Frage beantworten, die Sie mir möglicherweise stellen möchten. Warum reist du nicht einfach schnell und wanderst nach Belieben über die Karte? Nun, ich bin ungefähr in der Mitte der Hauptquestlinie von The Witcher 3: Wild Hunt. Ich plane, die Platin-Trophäe freizuschalten, und ich habe noch die Erweiterungen Hearts of Stone und Blood & Wine vor mir. Ich möchte all dies erledigen, bevor The Last of Us: Teil II nächsten Monat veröffentlicht wird. Daher erscheint es mir nicht realistisch, ein paar Tage frei zu nehmen, um es zu erkunden.

Cyberpunk 2077 und die Frage nach Fast Travel Soapbox 2

Deshalb ändere ich meinen Ansatz, wenn Cyberpunk 2077 im September endlich erscheint. Ich möchte absolut alles aufnehmen, was Night City zu bieten hat, von den größten Nebenaufgaben bis zu den fragwürdigen Charakteren, die man in den dunkelsten Seitengassen trifft. Ich werde versuchen, das ganze Spiel zu spielen, ohne einmal schnell zu reisen.

Es wird eine schwierige Herausforderung, das weiß ich ganz genau. Ich möchte jedoch, dass die Aufregung, in die entgegengesetzte Richtung der Hauptquest zu gehen, zurückflutet. Es ist etwas, das ich sowohl in Fallout 3 als auch in Fallout 4 erlebt habe, und ich hoffe, dass diese Gefühle in nur wenigen Monaten zurückkehren. Ich möchte ein Questprotokoll, das mit optionalen Missionen überschwemmt ist. Ich hoffe, die seltsamsten Persönlichkeiten zu treffen, die man sich abseits der ausgetretenen Pfade vorstellen kann. Ich möchte Geheimnisse auf natürliche Weise entdecken. Ich werde versuchen, Cyberpunk 2077 zu besiegen, indem ich seine Karte organisch erkunde, anstatt schnell durch den Ort zu reisen. Ich werde es nicht einfach finden, aber ich werde Sie auf jeden Fall auf meiner persönlichen Suche aktualisieren, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

Ist schnelles Reisen eine Funktion, die Sie in Rollenspielen häufig verwenden? Oder ist etwas, das Sie nur als letzten Ausweg verwenden? Geben Sie Ihre Stimme in unsere Umfrage ein und erweitern Sie diese Gedanken in den Kommentaren unten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein