Mit den unterschiedlichen Genres und Arten von Spielen, in denen Mario im Laufe der Jahre die Hauptrolle gespielt hat, sind die verschiedenen implementierten Gesundheitssysteme ein Bereich, der sich in seinen Spielen unterscheidet. Manchmal war es so einfach, wie man einen Pilz groß werden lässt und ihn dann verliert, wenn man getroffen wird, während andere herzbasierte Systeme verwendet haben. Paper Mario ist eines der letzteren, da es einige RPG-Elemente in der gesamten Serie enthält, darunter das neue Paper Mario: The Origami King. In diesem neuesten Eintrag gibt es mehrere Möglichkeiten, um zu heilen. In diesem Handbuch werden Ihre Optionen aufgeschlüsselt.

Wie man heilt

Wie so ziemlich jedes Spiel wird Heilung in Paper Mario: The Origami King sehr wichtig sein. Wie in früheren Einträgen verwendet das Spiel ein HP-System für seine Gesundheit, bei dem Mario es im Kampf verlieren kann, wenn er von Feinden getroffen wird oder Sie in der Überwelt getroffen werden oder ebenfalls fallen. Aus diesem Grund ist es wichtig, auf dem Weg einen Weg zu finden, um Ihre Gesundheit wiederherzustellen.

Die erste Option für die Heilung ist etwas, das auf Ihrer Reise auftauchen wird. Dies sind die Bänke, wie Sie sie im obigen Bild sehen. Wenn Sie eines davon in der Nähe sehen, können Sie sich einige Sekunden lang darauf setzen, und Ihre gesamte Gesundheit wird sofort wieder aufgefüllt. Dies ist sehr nützlich und etwas, das Sie beim Spielen nicht einfach überspringen sollten.

Gesundheit kann auch durch die Verwendung von Gegenständen wiederhergestellt werden, was sowohl innerhalb als auch außerhalb des Kampfes erfolgen kann. Wenn Sie sich außerhalb des Kampfes befinden, drücken Sie einfach Y, um das Gegenstandsmenü aufzurufen, und Sie können Gegenstände wie einen Pilz auswählen, um Ihre Gesundheit jederzeit wiederherzustellen. Gegenstände können auch im Kampf sehr wichtig sein, wenn Sie in Schwierigkeiten geraten und schnell heilen müssen, um den Kampf zu überleben.

Papier Mario: Der Origami-König Papier Mario: Die Origami-König-Anleitungen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein