Update 3.35 ist eingetroffen für Niemandshimmelund hier ist die vollständige Liste der Änderungen und Korrekturen, die mit diesem Patch hinzugefügt wurden.

3.35 ist ein weiteres Update für den Expeditions-Patch. Dieses Update wurde vor einigen Tagen für den PC veröffentlicht, sollte jedoch zum Zeitpunkt des Lesens für alle Plattformen verfügbar sein. Wenn Sie das Spiel auf PS5 spielen, lautet die Update-Versionsnummer ’03 .035.000 ‚.

Das Beste an dem Patch ist, dass er einige Abstürze behebt, die das Spiel für die X / S-Versionen der PS5- und Xbox-Serie hatte. Eine Menge anderer Korrekturen wurden ebenfalls am Spiel vorgenommen.

Sie können die vollständigen Patchnotizen lesen, die heute veröffentlicht wurden.

No Man’s Sky Update 3.35 Patchnotizen

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Raumschiffe der Explorer-Klasse ihr Aussehen änderten. Alle Schiffe sollten jetzt die gleichen Tragflächen und Rumpfteile wie vor dem Expeditions-Update verwenden. Eine begrenzte Anzahl von Schiffen kann immer noch neue Farben auswählen. Eine Lösung hierfür wird in Kürze folgen.
  • Es wurde ein Problem behoben, das zu einer Fehlfunktion der Wechselrichterschalter führte.
  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu führte, dass für einen bestimmten defekten Multi-Tool-Steckplatz eine übermäßig große Anzahl von Ionenbatterien repariert werden musste.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler anstelle eines A-Klasse-Multi-Tools ein S-Klasse-Multi-Tool erwerben mussten, um den Meilenstein „Lichtshow“ freizuschalten.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Leuchten des Sterns, der die letzte Phase der Expedition darstellt, übermäßig orange war.
  • Es wurde eine Reihe von UI-Problemen behoben, die auftreten konnten, wenn jeder Meilenstein einer Expedition abgeschlossen war.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Musik zu Beginn einer Expedition abgeschnitten wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das verhindert werden konnte, dass die Belohnung für Phase 5 der Expedition beansprucht wurde, wenn die Expedition ein zweites Mal mit einer neuen Rettung abgeschlossen wurde.
  • Ein visueller Fehler in der Karte des Raumschiff-Cockpits wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das auf einigen üppigen Planeten gefundene glühende Gras nicht glühte.
  • Ein Grafikfehler auf dem Bildschirm zum Löschen speichern wurde behoben, wenn in HDR auf PS5 ausgeführt wurde.
  • Ein PlayStation 5-spezifisches HDR-Problem wurde behoben.
  • Es wurde ein seltener PS5-spezifischer Absturz behoben, der beim Laden auftreten konnte.
  • Ein Absturz der Geländegenerierung auf Konsolen der nächsten Generation wurde behoben.
  • Es wurde ein seltener Absturz behoben, der beim Laden des Spiels auftreten konnte.
  • Es wurde ein Soft-Lock behoben, das bei der Interaktion mit einem NPC auf der Raumstation auftreten konnte.
  • Ein Absturz im Zusammenhang mit der Kreaturennavigation wurde behoben.
  • Einige speicherbedingte Abstürze auf Xbox One X wurden behoben.
  • Es wurde ein Absturz behoben, der bei der Interaktion mit einem NPC auftreten konnte, der vom Netzwerk desynchronisiert wurde.
  • Ein Absturz im Zusammenhang mit mehreren Spielern im Animationssystem wurde behoben.
  • Es wurde ein PC-spezifisches Problem behoben, das beim Laden von Shadern zu Problemen führen konnte.
  • Ein Absturz im Zusammenhang mit der Netzwerksynchronisation von Raumschiffen wurde behoben.

No Man’s Sky ist ab sofort für PC, PS5, Xbox Series X / S, PS4 und Xbox One erhältlich. Weitere Informationen zum heutigen Patch finden Sie im offizielle Website.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Hallo Spiele No Man’s Sky

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein