Nachdem Sie die vorherige Anfrage der Quest „The Fisherman’s Gambit“ abgeschlossen haben, müssen Sie nun einige finden Sandfisch im Nier: Replikant. Nach dem Eintritt in die Kategorie der großen Fische ist die lang anhaltende Mission fast vorbei und die Anfrage nach Sandfisch ist nur ein paar Schritte entfernt, bevor diese Questreihe endgültig abgeschlossen ist. Um zu sehen, wie und wo genau Sie diese seltsame Art von Fisch finden können, schauen Sie unten nach, da wir Ihnen alles erklären, was Sie brauchen.

Wo Sandfisch in Nier zu finden ist: Replikant

Alles, was Sie brauchen, um Sandfisch an Ihrem Haken zu packen, ist Ihr Grundköder. Was bedeutet, dass Sie sich zumindest in Bezug auf Köder keine Sorgen machen müssen, bevor Sie Sandfische jagen, und es wird auch kein Problem sein, wenn Sie viele davon verpassen, während Sie versuchen, sie einzuspulen. Wie ich immer wieder sage für Nier: Replicant, der auf jede mögliche Weise Geld spart, ist immer willkommen und eine gute Sache.

Nachdem dies gesagt ist, müssen Sie zur Fassade gehen, um nach Sandfischen zu suchen. Dann müssen Sie genau dort sein, wo sich das Schnellreiseboot befindet, da dieses Meerestier nur am Dock in diesem Bereich zu finden ist. Das Sandsea von Facade ist voll von dieser Art, aber der spezifische Ort ist der einzige, an dem Sie sie tatsächlich anziehen können. Lehnen Sie sich daher zurück, entspannen Sie sich und verwenden Sie Ihre Rute am Dock, um etwas Sandsea einzufangen. Bitte beachten Sie, dass sie möglicherweise ziemlich schwer zu fangen sind. Erwarten Sie daher einige herausfordernde Reel-Ins. Holen Sie sich die Menge, die Sie möchten, und bringen Sie sie zum alten Mann zurück, um mit der Nebenquest fortzufahren.

NieR Replicant ver.1.22474487139… ist für PlayStation, Xbox und PC verfügbar. Weitere verwandte Inhalte zum Spiel finden Sie in unseren Anleitungen hier.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

NieR Replicant NieR Replicant Guides

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein