Der Letzte von uns Teil II PS4 PlayStation 4

Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist The Last of Us: Part II kürzlich einigen ziemlich schweren Lecks zum Opfer gefallen. Das Filmmaterial wurde schnell aus dem Internet entfernt, aber nicht bevor eine Menge Leute es sahen, was die Fans einigen riesigen Spoilern aussetzte. Da das Spiel nur noch wenige Wochen entfernt ist, war es eine große Schande, dies zu sehen, insbesondere angesichts der Tatsache, dass die Serie von Naughty Dog weitgehend von ihren Charakteren und ihrer Geschichte bestimmt wird.

Schlimmer noch ist, dass einige Fans das, was gezeigt wurde, nicht allzu freundlich aufgenommen haben und die Dinge für alle ruiniert haben, indem sie Spoiler weit und breit verbreitet haben – nicht zuletzt auf Twitter. Alles, was Naughty Dog oder PlayStation über die bevorstehende Fortsetzung schreiben, ist gespickt mit Bildern, Videos und Memes, die die Dinge verderben. Der Entwickler hat anscheinend genug.

Zu einem günstigen Zeitpunkt zu kommen, ist die neueste Funktion von Twitter, mit der Benutzer einschränken können, wer auf Tweets antworten darf. Wenn Sie beispielsweise ein ungezogener Hund sind und die Antworten auf Ihre Tweets voller Hass, Spoiler und Trolle sind, können Sie diese Fähigkeit einfach deaktivieren. Der neueste Tweet des Studios zeigt dies wunderbar:

Es ist großartig, einen Beitrag des Entwicklers frei von Spoilern zu sehen, aber das Problem ist nicht vollständig gelöst. Wütende Leute twittern den Tweet erneut, verbreiten sowieso Spoiler und kritisieren Naughty Dog dafür, dass sie die Funktion überhaupt nutzen.

Es ist traurig, dass wir einen Punkt erreicht haben, an dem das Team aus Angst vor Trollen nicht mehr vollständig mit seinen Fans kommunizieren kann, aber wie üblich hat eine stimmliche Minderheit die Dinge für alle ruiniert. Dies ist nicht der erste soziale Kanal, dem solche Beschränkungen für offizielle Konten auferlegt wurden. In den PlayStation-Trailern und -Videos zu The Last of Us 2 sind Kommentare und Vorlieben / Abneigungen deaktiviert.

Wenn Sie es geschafft haben, so weit zu kommen, ohne einen Spoiler für The Last of Us: Part II zu sehen, empfehlen wir Ihnen, Twitter ganz zu vergessen und auf Websites wie Facebook und YouTube sehr vorsichtig zu sein. Sogar unsere eigenen Kommentare und sozialen Kanäle sind davon betroffen. Bitte aufgepasst.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein