Schauen Sie sich alle neuen Fähigkeiten an und finden Sie heraus, welche Waffe am besten zu Ihnen passt.

Monsterjäger steigen auf

Monster Hunter Rise mischt die klassische Formel durch die Einführung neuer Silkbind-Angriffe. Diese verlassen sich darauf, dass der Wirebug bestimmte Bewegungen ausführt, und als solche teilen sie eine Abklingzeit mit derselben. Zusammen mit Silkbind-Angriffen gibt es jedoch verschiedene Switch-Fähigkeiten, die einen alternativen Zug in diesem Slot bieten. Zum Beispiel kann das Great Sword’s Tackle gegen Guard Tackle ausgetauscht werden, ein langsameres Tackle, das zum Schutz vor Angriffen verwendet wird, bevor zu einem True Charged Slash übergegangen wird.

Schauen Sie sich die verschiedenen Silkbind- und Switch-Fähigkeiten unten im Video von Arekkz Gaming an. Es lohnt sich auch, die verschiedenen Waffen in Monster Hunter Rise zu erwähnen. Wie in früheren Spielen stehen 14 Archetypen zur Auswahl. Es gibt keine wirklich beste Waffe im Spiel – alles hängt von Ihrem Spielstil ab und davon, wie Sie sich der Jagd nähern möchten. Unabhängig davon können Sie mit jedem Waffentyp Erfolg haben, wenn Sie wissen, wie man ihn richtig einsetzt.

Hier ist ein kurzer Überblick über jede Waffe und welche Spielstile am besten zu ihnen passen.

  • Langschwert – Großartige Combos und außergewöhnlicher Schaden sowie anständige Gegenangriffe. Das Langschwert kann verschiedene Movesets ausführen und ist relativ leicht zu erlernen.
  • Dual Blades – Schnelle Angriffe und außergewöhnliches Ausweichen. Die Dual Blades sind für diejenigen gedacht, die Hit-and-Run-Taktiken anstelle von Verteidigung bevorzugen. Hervorragend geeignet für Elementarschaden und Statusaufbau aufgrund seiner schnellen Angriffsgeschwindigkeit.
  • Jagdhorn – Das Jagdhorn wird oft als „Unterstützungswaffe“ bezeichnet und kann Buffs liefern, während es gleichzeitig schweren Schaden und KOs austeilt. Die Änderungen in Rise erleichtern das Aufnehmen und Verwalten als zuvor.
  • Charge Blade – Die vielleicht komplexeste Waffe im Spiel. Die Standardform der Charge Blade ist ein Schwert und ein Schild. Es kann sich in eine Axt verwandeln und, wenn seine Phiolen gefüllt sind, einen starken Entladungsangriff auslösen. Ideal für eine Vielzahl von Spielstilen, aber es dauert eine Weile, bis man sie beherrscht.
  • Schwert und Schild – Eine ausgewogene Waffe, die auf DPS, Verteidigung, Unterstützung usw. ausgerichtet werden kann. Der Hauptvorteil besteht darin, Gegenstände verwenden zu können, ohne die Waffe zu umhüllen.
  • Hammer – Schwere Schläge, aber dennoch gute Beweglichkeit. Der Hammer ist in der Lage, Combos und KO-Treffer zu erzielen. Perfekt für diejenigen, die Monster ausschalten und großen Schaden verursachen wollen.
  • Switch Axe – Eine transformierende Waffe, die Mobilität und guten Schaden im Axtmodus und etwas weniger Mobilität, aber noch mehr Schaden im Schwertmodus bietet. Der Schwertmodus kann auch Explosionen mit Elementarentladung für großen Explosionsschaden liefern.
  • Insect Glaive – Ein Glaive mit unglaublicher Beweglichkeit und einem Kinsect, mit dem einzelne Teile eines Monsters als Ziel ausgewählt und Buffs erhalten werden können, die die Combos des Glaive verbessern.
  • Großes Schwert – Langsame Beweglichkeit, liefert aber schwere, aufgeladene Schläge, die ein gewisses Timing für außergewöhnlichen Schaden erfordern. Hat auch einige anständige Fähigkeiten zur Schadensreduzierung dank seines Tackle.
  • Lanze – Die Lanze ist der stärkste Schild im Spiel und kann fast jeden Angriff blockieren und mächtige Gegenangriffe ausführen. Obwohl es nicht die beste Mobilität hat, ist es außergewöhnlich für diejenigen, die einen eher tankigen Spielstil bevorzugen.
  • Gunlance – Bietet eine großartige Verteidigungsoption wie die Lance, aber auch starken Schaden mit ihren explosiven Granaten. Die Gunlance hat auch Wyrmstake, der einem Monster Explosionsschaden zufügt, und stärkere Mobilitätsoptionen dank neuer Fähigkeiten in Rise.
  • Bogen – Eine Fernkampfwaffe, die unterschiedliche Beschichtungen für unterschiedliche Pfeiltypen verwendet. Gleichbleibender Schaden und abwechslungsreiche Optionen sowie gute Mobilität, obwohl es an Verteidigung mangelt.
  • Leichte Bowgun – Eine weitere Fernkampfwaffe, die nach einer festgelegten Anzahl von Schüssen nachgeladen werden muss. Dank ihrer Munitionstypen bietet sie eine gute Mobilität und eine Vielzahl von Optionen. Kann auch starken Explosionsschaden auslösen.
  • Schwere Bowgun – Die Heavy Bowgun ist die Option mit dem höchsten Schadensbereich und kann dank geladener Schüsse und Munitionstypen wie Streubomben aus der Ferne ernsthafte Schmerzen ausgleichen. Neue Fähigkeiten in Rise sorgen für Gegenangriffe und mehr Mobilität.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein