Monster Hunter Rise schloss alle drei Fernkampfwaffen ein, die wir alle lieben oder hassen, und die Leichte Bowgun ist natürlich unter ihnen. Bowgun gibt es in zwei Varianten, Light und Heavy, aber machen Sie keinen Fehler, dies sind zwei völlig unterschiedliche Waffen, nicht nur ihre Größe ändert sich. In diesem Handbuch werden wir uns die leichtere Version und ihre hohe Mobilität im Feld ansehen. Erwarten Sie mit diesem aufregenden Fernkampftyp viel „Pew-Pew“.

Light Bowgun Guide und Übersicht

Was die Light Bowgun in Monster Hunter Rise macht, ist einfach. Du bleibst so weit wie möglich und schießt Monster. Während dies bei Solo-Jagden etwas schwieriger zu erreichen ist, glänzen Bowguns im Allgemeinen im Mehrspielermodus, wo drei andere Spieler die Aufmerksamkeit des Monsters auf sich ziehen können. Dies gibt Ihnen die nötige Freizeit, um auf die lebenswichtigen Stellen der Kreatur zu zielen und wegzufeuern.

Während seine rohe Feuerkraft nicht zu prahlen ist, gleicht die Light Bowgun ihre Mobilität und Nützlichkeit aus, da sie die schnellste Fernkampfwaffe des Spiels ist, insbesondere wenn sie sich bewegt. Sie können die Waffe sehr schnell umhüllen / entfernen, sodass Sie Gegenstände relativ schnell verwenden können. Zusammen mit seinen neuen Wirebug- und Silkbind-Fähigkeiten vermittelt es jetzt wirklich das Gefühl des Run-and-Gun-Spielstils.

Sie müssen sich auf drei Dinge konzentrieren, wenn Sie die Light Bowgun verwenden. Schieße mit deinen regulären Schüssen auf das Monster und lade es nach, wenn es leer ist. Benutze deine verschiedenen Munitionen, um entweder größeren Schaden zu verursachen oder Statusbeschwerden zu verursachen, und lege deinen Wyvernblast auf den Boden, um ihn für große Schadensschübe zur Detonation zu bringen. Diese regulären Schüsse sind selbsterklärend, aber was ist mit der Munition und dem Wyvernblast, die erwähnt wurden? Nun, die sind auch einfach, keine Sorge.

Ähnlich wie der Bogen hat die leichte Bowgun eine eigene Version verschiedener Beschichtungsarten in Form von Munition. Es gibt eine gute Auswahl, von Flammen- und Donnerschüssen bis hin zur berüchtigten Streubombe, die jetzt sowohl für die leichte als auch für die schwere Bowgun erhältlich ist. Einige von ihnen können im Schnellfeuermodus geschossen werden, der drei Schüsse gleichzeitig schießt, aber nur eine Munition verschwendet. Dies ist perfekt, um Munition zu konservieren und die Light Bowgun noch benutzerfreundlicher zu machen.

Der Wyvernblast ist das große Schadenswerkzeug von Light Bowgun. Es ist eine Mine, die Sie zu Boden pflanzen und zur Detonation bringen, indem Sie sie entweder abschießen oder mit einem Nahkampfangriff treffen. Wenn das Monster darüber hinaus etwas Ähnliches tut, wird es natürlich auf die gleiche Weise ausgelöst, was zu einigen Explosionen führt, die es für ein gutes Stück beschädigen. Wyverblasts Munition wird nach einiger Zeit wieder aufgefüllt, was sie zur Abklingzeit der Waffe macht.

Monster Hunter Rise hat einige Klassentypen, aber keiner fühlt sich so glatt und glatt an wie die Light Bowgun. Es ist sicher, dass Anfänger und Veteranen diese schnelle Fernkampfwaffe genießen werden.

Leichte Bowgun Controls und Combos

  • ZL = Ziele anvisieren
  • ZR = Feuer
    • Linker Stick + B-> Linker Stick + B = Schritt-> Schieben
  • EIN = Wyvernblast
  • X. = Nachladen
  • Y. = Sheathe
  • Halten Sie L + X gedrückt oder B. = Munition auswählen
  • X + A. = Nahkampfangriff

Empfohlene Combos

Die Light Bowgun unterscheidet sich erheblich von den anderen Waffen in Monster Hunter Rise, da sie keine Sequenzkombinationen enthält. Alles, was Sie tun müssen, ist zu zielen, zu schießen, die richtige Munition für die aktuelle Situation zu laden und Wyvernblast zu verwenden, wenn Sie eine Öffnung haben.

Leichte Bowgun Silkbind Attacks

  • ZL + X. = Silkbind Glide
    • Springen Sie blitzschnell vorwärts. Durch Drücken von ZR wird ein starker Nahkampfangriff ausgelöst.
  • ZL + A. = Fanning Vault
    • Verwendet einen Wirebug, um Sie weiterzuleiten. Drücken Sie ZR, um zu feuern, X, um neu zu laden, und A, um einen Wyvernblast direkt unter Ihnen abzufeuern.

Vor-und Nachteile

  • Vorteile
    • Sehr hohe Mobilität für eine Fernkampfwaffe.
    • Am einfachsten aus allen Fernkampfwaffen zu lernen.
    • Verschiedene Arten von Munition für alle Gelegenheiten.
    • Kann entweder Support- oder Schadenshändler in einer Gruppe sein.
    • Zugang zur Streubombe.
  • Nachteile
    • Die Schadensleistung ist im Vergleich zu ihrem Gegenstück gering.
    • Die Munitionskapazität ist im Vergleich zu ihrem Gegenstück geringer.
    • Keine Verteidigungsmechanik außer Silkbind-Angriffen.
    • Benötigt Ressourcenmanagement (Munition).

Monster Hunter Rise ist auf der verfügbar Nintendo Switch. Weitere Anleitungen zum Spiel finden Sie in unserer umfangreichen Liste hier.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Monster Hunter Rise Monster Hunter Rise Guides

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein