Die Herausforderung beginnt mit diesen drei Monstern zu steigen.

Monster Hunter Rise - Volvidon

Die echten Heavy-Hitter sind in Monster Hunter Rise noch nicht aufgetaucht, aber das bedeutet nicht, dass diese nächste Gruppe von Monstern ein Kuchenlauf ist. An erster Stelle steht Great Wroggi, ein weiterer Vogel-Wyvern, der Schergen beschwören kann (in diesem Fall normale Wroggi). Die wichtigste Visitenkarte ist das Gift, das es als giftige Wolke ausspuckt. Es wird empfohlen, aus einem anderen Winkel anzugreifen, um dies zu vermeiden.

Wasser ist seine Hauptelementarschwäche und Sie sollten Angriffe auf seinen Kopf konzentrieren, um seinen Giftbeutel zu brechen. Dies führt dazu, dass die Giftwolkenangriffe kleiner werden und gleichzeitig schneller beseitigt werden. Great Wroggi überprüft Sie, ob Sie vergiftet sind. Nehmen Sie sich also einen Moment Zeit, um bei Bedarf ein Gegenmittel zu sich zu nehmen. Passen Sie auf seine Schwanzpeitschen auf, die es kontinuierlich benutzen kann, und auf Ladungen, die manchmal auf seine Giftangriffe folgen.

Wie man Arzuros schlägt

Als nächstes kommt Arzuros, ein Fanged Beast, das aussieht wie ein Honigdachs, gemischt mit einem Bären und genauso bösartig ist. Zu seinen elementaren Schwächen zählen Feuer, Eis und Donner, wobei das Vorderbein der wichtigste zerbrechliche Teil ist. Sein Kopf ist anfällig für alle Arten von Schäden. Wenn Sie das hintere oder hintere Bein angreifen, sind Schnitt- und Aufprallschäden am besten. Schussschäden sind besonders gut, wenn die obere Hälfte beschädigt wird. Auspuff, Schlaf, Lähmung und Gift wirken als starke Beschwerden dagegen.

Arzuros streicht normalerweise über den Spieler, was leicht zu vermeiden ist, und stürzt mit beiden Vorderpfoten gleichzeitig ab. Der einzige Angriff, auf den Sie achten müssen, ist der Stift, der den Spieler betäuben und werfen kann. Es kann auch eine Gebühr mit einer angemessenen Reisezeit auslösen. Der Schlüssel liegt darin, sich darauf zu konzentrieren, die Platten an den Hinterbeinen zu brechen (Eis ist in dieser Hinsicht das beste Element und Schnittschäden am effektivsten). Dadurch stolpert Arzuros häufiger und eröffnet so Chancen. Es kann leicht mit dem Heck angreifen, wenn es von einer stehenden in eine sitzende Position wechselt – seien Sie vorsichtig, sobald es bereit ist, sich zu setzen.

Wie man Volvidon schlägt

Volvidon ist ein weiteres Fanged Beast, das Flüssigkeit spuckt, die Lähmungen verursachen kann. Es rollt auch ununterbrochen herum – bei einem seiner rollenden Angriffe springt es in die Luft und fällt dann mit einem Schaden im Bereich des Effekts herunter (was auch dazu führen kann, dass Sie stolpern). Es bleibt einige Sekunden auf dem Rücken und bietet so etwas Zeit zum Angriff. Volvidon kann auch rückwärts rollen, um schnell Distanz zu schaffen.

Wenn all dies nicht genug wäre, könnte es auch aus der Ferne seine Zunge herausschießen und Schaden verursachen. Sei vorsichtig, wenn du es auch von hinten angreifst, da es Gas abgeben kann – du wirst sehen, wie es aus dem Monster sickert, bevor der Angriff losgeht. Dies verursacht den Stench / Soiled-Debuff, der die Verwendung von Gegenständen verhindert. Halten Sie daher einige Deodorants bereit.

Bringen Sie Waffen mit Wasser- oder Eiselementen und konzentrieren Sie sich darauf, Kopf und Rücken anzugreifen. Waffen wie Hammer, Ladeklinge und Schalteraxt können sehr gut gegen Volvidon sein, besonders wenn sie herumrollen. Wenn Sie es fangen, bevor es rollt, besteht die Möglichkeit, dass es unterbrochen wird und für kurze Zeit verwundbar bleibt. Brechen Sie die Rüstung auf dem Rücken und häufen Sie den Schaden an, um als Sieger hervorzugehen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein