Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre ersten Monster abbauen können.

Monster Hunter Rise_02

Jede Monsterjäger-Reise beginnt damit, die grundlegendsten Monster zu töten und sich langsam nach oben zu arbeiten. Im Fall von Monster Hunter Rise sind deine ersten Monster Great Izuchi, Great Baggi und Kulu-Ya-Ku. Lassen Sie uns sie einzeln zerlegen, beginnend mit Great Izuchi.

Der große Izuchi ist schwach gegen Donner und Wasser, wobei seine Kopf- und Schwanzspitze die wichtigsten zerbrechlichen Teile sind (die anfällig für Schnitt-, Aufprall- und Schussschäden sind). Beschwerden wie Gift, Lähmung, Schlaf und Erschöpfung sind ebenfalls nützlich. Großer Izuchi kämpft neben zwei regulären Izuchi, die entweder zusammen oder getrennt angreifen.

Alle drei sind in der Lage, Steine ​​auf den Spieler auszuspucken, wobei Great Izuchi eine größere Projektilentfernung hat. Es gibt auch einen Spinning-Angriff, vor dem man sich hüten muss, obwohl sie oft auch normale Schwanzpeitschen verwenden können. Sie müssen auch auf den regulären Ausfallschritt achten – Great Izuchi wird einen Schritt zurücktreten, bevor er einen ausführt. Seien Sie also vorsichtig.

Ein guter Zeitpunkt, um den Schaden anzuhäufen, ist, wenn sein Schwanz leicht im Boden steckt. Versuchen Sie andernfalls zuerst, den kleineren Izuchi zu isolieren. Bleiben Sie mobil und vermeiden Sie es, zwischen allen dreien eingeklemmt zu werden. Da dies die erste Jagd ist, wird Great Izuchi Sie nicht wirklich für viel Gesundheit in die Knie zwingen, daher ist es auch eine gute Möglichkeit, nur die Seile zu lernen.

Wie man Great Baggi besiegt

Great Baggi ist ein weiterer Bird Wyvern, aber am schwächsten gegen Feuer. Es ist auch anfällig für Krankheiten wie Explosion, Auspuff und Lähmung, während es völlig immun gegen Schlaf ist (Sie werden in Kürze herausfinden, warum). Der Kopf ist sein Hauptteil, wobei der Schnittschaden am effektivsten ist, gefolgt von einem Aufprall und anschließendem Schussschaden.

Der große Baggi wird brüllen, um seine kleineren Schergen zu beschwören, die sofort zum Spieler eilen. Bleiben Sie also mobil und nehmen Sie sie schnell herunter. Während Great Baggi oft reguläre Baggi einsetzen kann, um zu helfen, sind ihre Angriffe bei weitem nicht so koordiniert wie die von Great Izuchi und seiner Gruppe. Der große Baggi zieht es vor, sich zurückzulehnen und wässrige Projektile abzuschießen, die Schlaf verursachen können. Die kleineren Baggi können mit ihren Angriffen auch Schlaf zufügen. Halten Sie also einige Energy Drinks bereit, um wach zu bleiben.

Wie man Kulu-Ya-Ku schlägt

Was wäre ein Monster Hunter-Titel ohne den vogelhirnigen Kulu-Ya-Ku? Seine hauptsächliche elementare Schwäche ist Wasser, während alle Krankheiten die gleiche Wirksamkeit gegen es haben. Konzentrieren Sie sich vor allem darauf, den Kopf anzugreifen.

Wenn Sie Monster Hunter World gespielt haben, ist Kulu-Ya-Ku taktisch mehr oder weniger identisch. Es werden Sprungangriffe verwendet (die eine leichte AoE haben, seien Sie also vorsichtig), kann aber auch den Spieler mit seinem Schnabel leicht angreifen. Sie können auch feststellen, dass es herüberstürzt, während Sie mit den Krallen wischen. Kulu-Ya-Kus wichtigste Visitenkarte ist es, einen kleinen Stein aufzuheben und damit den Spieler zu schlagen.

Es wird oft empfohlen, den Kopf von der Seite anzugreifen, wenn er den Stein hält, da Angriffe normalerweise von diesem abprallen. Sie können den Stein aber auch direkt treffen und brechen. Ein rechtzeitiger Schlag auf den Kopf führt auch dazu, dass Kulu-Ya-Ku den Stein fallen lässt. Denken Sie also daran.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein