Mit Persona 5 Streikende Um die Ecke fragen sich alle, welche Plattform die beste ist, um sie zu kaufen. Bietet das Spiel mehrere stabile Versionen für PC, PS4 und Nintendo Switch und bietet eine stabile Leistung für die Konsolenseite? Lass es uns herausfinden.

Persona 5 Strikers auf PS4 und PS4 Pro

Ausgehend von der stärksten Konsole der beiden kann PS4 Pro Strikers problemlos mit stabilen 60 FPS rund um die Uhr verarbeiten. Nur in bestimmten Fällen machte die Framerate einen sehr kleinen Tauchgang, aber das war nur in sehr anspruchsvollen Fällen mit Tausenden von Partikeleffekten gleichzeitig und unzähligen Feinden auf dem Bildschirm. Vergessen Sie nicht, dass Persona 5 für seinen einzigartigen und hellen Kunststil berüchtigt ist, und Strikers ist keine Ausnahme, da es dieser älteren Gen-Konsole etwas Gewicht beimisst (nun, es ist momentan eine ältere Generation). Die reguläre PS4 ist fast das gleiche Angebot, jedoch mit einigen weiteren Frame-Drops während besetzter Szenen.

Beide Versionen enthalten einen Modus für die beste Leistung und die beste Auflösung, der jederzeit über die Einstellungen geändert werden kann. Wenn Sie sich also mehr Gedanken über FPS machen, stellen Sie ihn einfach auf Leistung ein. Das Spiel ist jedoch so gut optimiert, dass Sie in keinem Modus einen zu großen Unterschied bemerken. Was wir nicht einmal erwähnen müssen, ist, dass die PS5 das Spiel abwärtskompatibel spielen kann und natürlich Persona 5 Strikers mit Leichtigkeit mit konstanten 60 FPS ohne Tropfen ausführt.

Persona 5 Strikers auf dem Nintendo Switch

Es besteht kein Zweifel, dass der Nintendo Switch in Bezug auf die Hardware eine minderwertige Konsole ist, sodass einige Unterschiede zu erwarten sind. Leider kann der Switch keine 60 FPS verarbeiten und hält Persona 5 Strikers bei etwa 25 bis 30 Bildern pro Sekunde, wobei viele Bilder fallen, wenn der Bildschirm beschäftigt ist. Dies ist ein sehr regelmäßiges Phänomen, da es sich bei dem Spiel um ein Hack’n’Slash-Spiel mit Musou-Elementen handelt. Erwarten Sie also, dass es überall konstante Tropfen gibt. Keine Option, um Leistung gegenüber Grafiken zu wählen.

Fühlen Sie sich trotz alledem nicht verpflichtet, das Spiel auf die PS4 zu bringen, allein aufgrund der Leistung. Wenn Sie danach suchen, ist die PS4 natürlich der klare Gewinner. Vergessen Sie jedoch nicht das Verkaufsargument des Switch, nämlich seine Portabilität. Eine reibungslose Spielsitzung ist natürlich von entscheidender Bedeutung, aber übertrifft dies Ihr Bedürfnis, überall Persona 5 Strikers zu haben? Es ist auch eine vollständige Offline-Erfahrung, sodass nicht einmal eine Verbindung zum Internet erforderlich ist. In jedem Fall haben beide Versionen ihre Vor- und Nachteile. Je nachdem, was Sie am meisten wollen, holen Sie sich die entsprechende Version.

Persona 5 Streikende offizielle Veröffentlichung am 23. Februar 2021 für PC, PS4 und Nintendo Switch. Diejenigen, die die Deluxe Edition vorbestellt haben, können sofort ins Spiel springen.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Atlus Persona 5 Strikers Guides Persona 5: Strikers

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein