Dragon Ball Z Kakarot Review Eindrücke PS4

Dragon Ball Z: Kakarot hätte fantastisch sein können. Sein Herz ist am richtigen Ort und es hat viele nette Ideen, aber das fertige Produkt fühlt sich enttäuschend gehetzt an. Es ist zwar kein schlechtes Spiel und es gibt sicherlich Elemente, die Dragon Ball-Fans lieben werden, aber es gibt so viele Probleme, die das Potenzial des Spiels einschränken. Für jede coole Zwischensequenz oder jeden erweiterten Story-Beat gibt es einen unglaublich schlampigen Bosskampf oder eine andere mühsame Suchaufgabe. Es ist ein Abenteuer mit ständigen Höhen und Tiefen.

Wir sind noch nicht mit Kakarot fertig – aus diesem Grund ist dies keine vollständige Rezension – aber nachdem wir fast 30 Stunden gespielt haben, ist es klar, dass die Fehler des Spiels nicht verschwinden. Aber hey, fangen wir mit den guten Sachen an. Was uns am meisten beeindruckt hat, ist wahrscheinlich die Geschichte selbst. Dies ist eine Nacherzählung von Dragon Ball Z in seiner Gesamtheit – und der Titel wirft sogar einige zusätzliche Charakterszenen in den Mix, um verschiedenen Ereignissen ein wenig mehr Kontext zu verleihen. Zum Beispiel kann man gleich zu Beginn des Spiels einen Angelausflug mit Gohan als Goku unternehmen, und später hilft Gohan Chi Chi, seiner Mutter, beim Kochen.

Es ist nicht so, dass diese Szenarien der Geschichte von Dragon Ball Z plötzlich eine enorme Tiefe verleihen, aber sie geben bestimmten Charakteren die Möglichkeit zu atmen. Und um klar zu sein, die Hauptgeschichte selbst lässt kaum einen Schlag aus – dies muss die genaueste und detaillierteste Nacherzählung von Dragon Ball Z sein, die jemals für ein Videospiel geschrieben wurde, und das ist ziemlich beeindruckend.

Dragon Ball Z Kakarot PS4-Test: Eindrücke zum Anfassen

Aber wie gesagt, für jedes Auf scheint es ein Ab zu geben. Cutscenes, die die wichtigsten Story-Momente begleiten, sehen fantastisch aus – sie sind vorgerendert und wunderschön animiert und fangen den Geist des Quellmaterials ein. Im krassen Gegensatz dazu sind die meisten anderen Zwischensequenzen unglaublich statisch – nur Charaktere, die da stehen und sich ohne Animation gegenseitig zappeln. Hier gibt es einen erstaunlichen Qualitätsunterschied, und es ist so schade, dass wir 2020 immer noch an so langweiligen Dialogszenen aus der PS2-Ära festhalten.

Dies ist der Punkt, an dem es sich anfühlt, als wäre Kakarot zur Freilassung gehetzt worden. Wie bereits erwähnt, spart das Spiel nicht an Story, was großartig ist, aber es gibt überall abgeschnittene Ecken. Außerhalb von Städten mit viel Verkehr und Fußgängern fühlen sich die offenen Bereiche des Spiels ziemlich leblos an, als wären sie direkt aus einem frühen PS3-Projekt herausgerissen worden. Sie sind auch absolut mit Kugeln bedeckt – große sammelbare Kugeln, die den Himmel und die Wege jedes Ortes bedecken. Nachdem du sie aufgesaugt hast, kannst du Kugeln ausgeben, um neue Super-Angriffe freizuschalten, aber es ist eine so bizarre Mechanik im Jahr 2020. Wir nehmen an, dass es dir mehr Anreiz gibt, in die Welt hinauszugehen und ein bisschen zu erforschen, aber es fühlt sich unangenehm alt an .

Und dann ist da noch der Kampf. Im Kern ist es wie eine vereinfachte Version von Dragon Ball XenoVerse. Jeder Charakter verfügt über eine grundlegende physische Kombination, die Sie mit einem einzigen Knopf auslösen können, sowie über vier Spezialbewegungen, die je nach Stil umgeschaltet werden können. Auf der defensiven Seite können Sie blocken, um den ankommenden Schaden drastisch zu reduzieren, oder Sie können einen Ausweichschlag ausführen. Beide Techniken sind effektiv – letzteres kann fast unbegrenzt oft als Spam versendet werden – und das ist auch gut so, denn Junge, wirst du sie brauchen?

Dragon Ball Z Kakarot Ehrliche Rezensionsreaktion

Einzelkämpfe sind in der Regel in Order. Einige Bosskämpfe können zu intensiven Katz- und Mausspielen werden, wenn Sie versuchen, Öffnungen im Angriff Ihres Gegners zu finden. Das Kampfsystem bricht jedoch völlig zusammen, wenn Sie mehrere Gegner gleichzeitig bekämpfen müssen. Grunzende Feinde sind nicht so schlimm, wenn man sich erst einmal an ihre Fähigkeiten gewöhnt hat, aber Bosse können eine Übung in purer Frustration sein.

Um es in die richtige Perspektive zu rücken: Wir hatten weitaus mehr Probleme, gegen die Ginyu-Truppe zu kämpfen als gegen Frieza – und das nur, weil Ginyu und seine Lakaien dazu neigen, als Team zu kämpfen. Gegen Jeice und Burter anzutreten war ein absoluter Albtraum – sie hören einfach nie auf anzugreifen. Sie können jeweils nur einen Gegner anvisieren. Wenn ein Gegner sich außerhalb des Bildschirms befindet, müssen Sie lediglich eine Bedrohungsanzeige aktivieren, die rot wird, wenn er zuschlagen will. Sie verbringen die meisten dieser Kämpfe damit, ein gewisses Maß an Distanz zwischen Ihnen und Ihren Feinden herzustellen, was bedeutet, dass einige Schlägereien wirklich anfangen können, sich zu schleppen.

Oder du kannst dich nur mit Heilungsgegenständen eindecken und das ganze Spiel tanken. Es gibt keine Schwierigkeitsgrade in Kakarot, also würde man erwarten, dass es etwas ausgeglichen ist – aber das ist einfach nicht der Fall. Zwischen der Notwendigkeit, Erfahrungspunkte zu sammeln, um optionalen Bossen Schaden zuzufügen, und dem Einsatz des gesamten Geldes im Spiel für Heilmittel, die sofort die volle Gesundheit wiederherstellen, ist Kakarots Schwierigkeitsgrad allgegenwärtig.

Dragon Ball Z Kakarot Bewertung PS4

Und das ist so ziemlich alles, was wir gerade zu sagen haben. Dragon Ball Z: Kakarot kann viel Spaß machen, besonders wenn Sie ein großer Dragon Ball-Nerd wie dieser Autor sind, aber es gibt eine Menge Probleme – Probleme, die zumindest auf Oberflächenebene hätten behoben werden können Dem Spiel wurde mehr Zeit in den Ofen gegeben. So wie es aussieht, ist Kakarot eine relativ einzigartige und tiefgreifende Dragon Ball-Adaption, aber es ist kein großartiges Videospiel.

Planen Sie Dragon Ball Z: Kakarot auszuprobieren? Halten Sie Ausschau nach unserer vollständigen Überprüfung in naher Zukunft, aber bis dahin können Sie die Drachenbälle im Kommentarbereich unten sammeln.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein