Wann wird Sony die PlayStation 5 und ihre Produktpalette für Spiele von Erst- und Drittanbietern vorstellen? Das ist die Frage, die derzeit in aller Munde ist. Jüngste Gerüchte deuten darauf hin, dass Ende dieses Monats oder kurz danach in den frühen Junitagen etwas passiert, wobei Jeffrey Grubb von GamesBeat vor allem das Datum des 4. Juni angibt. Jetzt, bald Bloomberg-Reporter, hat Jason Schreier seinen eigenen Hut in den Ring der Spekulation geworfen.

In einem neuen Interview mit Press Start wird Schreier gefragt, ob die fraglichen Gerüchte glaubwürdig sind oder nicht. Er antwortet mit den Worten: "Soweit ich weiß, ist Sony derzeit noch auf dem richtigen Weg, bis Anfang Juni mindestens eines zu tun. Oder bis Mitte Juni."

Er betont dann, dass sich diese Pläne noch ändern könnten, da die Coronavirus-Pandemie die Welt weiterhin in einen Zustand der Unsicherheit versetzt. Zumindest für den Moment scheint es jedoch so, als wären wir ungefähr einen Monat von Sony entfernt, um seine Hand zu enthüllen. Es wird stark gemunkelt, dass der japanische Riese beim Start ein Remake von Demon's Souls neben seiner Konsole der nächsten Generation haben wird, während bald darauf Horizon Zero Dawn 2 folgen könnte. Fortsetzungen von God of War und Marvels Spider-Man sind ebenfalls ziemlich unvermeidlich.

Kannst du bis Juni warten oder fängt das alles an, dich zu erreichen? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein