Assassins Creed Odyssey PS4 PlayStation 4

Über Ubisofts Nachfolger von Assassin's Creed Odyssey kursieren seit langem Gerüchte. Der angebliche Codename für das Spiel ist Kingdom. Laut einem neuen Scuttlebutt, der die Runden online dreht, wird Assassin's Creed Ragnarok der Name der kommenden Fortsetzung sein.

Eine oder zwei Quellen haben diese und weitere Informationen geteilt. Angeblich wird Ragnarok – wenn das auch nur der richtige Name ist – um 800 n. Chr. Stattfinden, sich eingehender mit der Geschichte der Ersten Zivilisation befassen und eine Karte mit Skandinavien und England zeigen. In einem jetzt gelöschten Reddit-Beitrag heißt es, dass Sie als männlicher oder weiblicher Wikinger namens Jora spielen, der während des Spiels zum Attentäter wird. Es heißt auch, dass das Rekrutierungssystem der Bruderschaft zurück ist und dass es mythische Orte und Charaktere zu entdecken gibt. Das Gameplay wird anscheinend weitgehend das gleiche sein wie bei Odyssey, einschließlich der Stints der modernen Geschichte. Schließlich soll Ragnarok ein genübergreifender Titel sein und im nächsten Jahr eine Version für PlayStation 4 und PS5 herausbringen.

All dies sollte mit einer Prise Salz eingenommen werden. Es wird auch vorgeschlagen, das Spiel Anfang nächsten Jahres offiziell zu veröffentlichen, möglicherweise während Sonys unvermeidlicher Enthüllung von PS5. Alles in diesen Gerüchten klingt für uns ziemlich plausibel, aber die Quellen sind bestenfalls fragwürdig.

Was haltet ihr von all dem? Ist Ragnarok der Untertitel für das nächste Assassin's Creed? Ist das alles total Quatsch? Sagen Sie uns Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein