PS5 Abwärtskompatibilität PS4

Nach all der Verwirrung um Sonys Pläne für die Abwärtskompatibilität von PS4 auf PS5 hat das Unternehmen ein Update zu seinem ursprünglichen PlayStation-Blog-Beitrag hinzugefügt. Sony sagt jetzt, dass "die überwiegende Mehrheit der über 4.000 PS4-Titel auf PS5 spielbar sein wird".

Am aufregendsten ist vielleicht, dass der Hersteller erwartet, dass "Titel auf PS5 mit einer erhöhten Frequenz laufen, damit sie von höheren oder stabileren Frameraten und möglicherweise höheren Auflösungen profitieren können". Die Organisation fügte hinzu: "Wir bewerten Spiele derzeit Titel für Titel, um Probleme zu erkennen, die von den ursprünglichen Softwareentwicklern angepasst werden müssen."

Der Hersteller sagt, dass es "bereits Hunderte von Titeln getestet hat und sich darauf vorbereitet, Tausende weitere zu testen, wenn wir uns dem Start nähern". Die vollständige Erklärung können Sie hier lesen.

Die oben erwähnte Verwirrung über die Abwärtskompatibilität ergab sich aus Mark Cernys PS5-Präsentation, in der seine Nachrichten nicht kristallklar waren. Der offizielle PlayStation-Blog-Artikel, in dem einige Leute dachten, dass nur 100 PS4-Spiele auf PS5 spielbar wären, machte die Sache noch schlimmer.

Wie bereits erwähnt, hat Sony bereits "Hunderte" von PS4-Titeln getestet, und es ist davon auszugehen, dass die meisten Spiele der letzten Generation beim Start auf PS5 vollständig spielbar sein werden. Hoffentlich können wir die Abwärtskompatibilität eher früher als später in Aktion sehen.

Sind Sie froh, dass Sony ein Update veröffentlicht hat? Atmen Sie im Kommentarbereich unten auf.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein