Update 2.17 ist angekommen für Destiny 2und hier ist die vollständige Liste der Änderungen und Korrekturen, die mit diesem Patch hinzugefügt wurden.

Guardian Games ist in Destiny 2 noch nicht abgeschlossen, und zusammen mit der jährlichen Veranstaltung tauchen zahlreiche Probleme auf. Quests werden nicht richtig verfolgt und gelegentliche Abstürze mit unbekannten Fehlern, um nur einige zu nennen. Glücklicherweise war Bungie sehr aktiv im Umgang mit diesen Themen und heute, am 29. April, haben sie einige Korrekturen für diese Schluckaufe und mehr bereitgestellt.

Es gab auch Berichte über seltsame visuelle Fehlverhalten, wie zum Beispiel, dass die Titan-Klasse unsichtbar wurde, wenn sie die Titan Contender Eververse-Rüstung trug, und Warlocks, die ihren charakteristischen Glow-Effekt verloren, wenn sie die Guardian Games-Rüstung trugen. Mit diesem Update 2.17 sind jetzt scheinbar alle Patches vorhanden. Installieren Sie es daher so bald wie möglich. Der Patch selbst scheint etwa 180 MB zum Herunterladen zu haben, da er keine neuen Inhalte enthält.

Destiny 2 Update 2.17 Patchnotizen

AKTIVITÄTEN

Der Turm

  • Es wurde ein gelegentlicher Absturz behoben, der zu einem kalabresischen Fehler führte.

SPIEL UND INVESTITION

Rüstung

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das das Titan Contender Eververse-Rüstungsset Titanen in der ersten Person unsichtbar machte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Rüstung der Hexenmeister-Wächter-Spiele ihren Glanz verlor, wenn einige Shader-Gegenstände eingesteckt wurden.

Wächter-Spiele

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Kopfgelder von Daily Guardian Games an den folgenden Tagen nach Abschluss nicht zurückgekauft werden konnten.

Destiny 2 ist für PlayStation, Xbox und PC verfügbar. Weitere Informationen zum Spiel finden Sie unter offizielle Website.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Destiny 2 Destiny 2 Guides

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein