Bluepoint's Demon's Souls ist das Remake eines der beliebtesten Spiele der PS3-Ära und vielleicht der einzige große, exklusive Starttitel der nächsten Generation. Es ist ein Spiel, auf das sich Millionen schon seit einiger Zeit freuen. Das Spiel ist jetzt in Teilen der Welt erhältlich und wird bald weltweit veröffentlicht, sodass jeder die Möglichkeit hat, wieder in seine albtraumhafte Welt zurückzukehren. Für Veteranen der Serie gibt es nicht viel, was wir Ihnen darüber erzählen können, was Sie noch nicht wissen würden, aber höchstwahrscheinlich werden viele Neulinge und Serienanfänger zum ersten Mal ins Spiel springen. Wenn Sie ein solcher Spieler sind, sind die Tipps und Tricks für Anfänger, die wir in dieser Funktion zusammengestellt haben, in den frühen Morgenstunden des Spiels sehr praktisch.

VORHUT

Dämonenseelen

Die Vorhut ist der erste Boss im Spiel und auch völlig optional. Sie können früh im Tutorial sterben und nie zum Bosskampf kommen, wenn Sie möchten. Aber wenn du es schaffst, diesen Dämon zu erreichen und ihn tatsächlich zu besiegen, hast du einige raffinierte Belohnungen auf Lager. Wenn du die Vorhut besiegst, wünschst du dir viele frühe Seelen, eine einzigartige Seele des Grauen Dämons, und öffnest einen Kontrollpunktstein für einen Pfad, auf dem einige nützliche Verbrauchsmaterialien und Beute herumliegen. Auf keinen Fall entscheidend, aber trotzdem ein schöner Bonus.

PHALANX

Dämonenseelen

Abgesehen von der Vorhut ist die Phalanx der erste Boss, dem Sie in Demon's Souls begegnen werden, und wohl der erste echte Bosskampf des Spiels. Auch wenn es sich um eine entsprechend herausfordernde Begegnung handelt, sollten Sie einen Trick beachten, wenn Sie ihn annehmen mach dir das Leben ein bisschen leichter. In diesem Kampf trittst du nicht nur gegen Phalanx an, sondern auch gegen viele kleinere Feinde gleichzeitig. Es wird empfohlen, dass du es zu einer Priorität machst, zuerst alle diese kleinen Kerle auszuschalten. Phalanx kann sich nicht mehr schützen, wenn Sie dies tun, was es viel einfacher macht, es anzugreifen und seine Gesundheit auf Null zu bringen.

KÖNIGLICHKEIT

Dämonenseelen PS5_01

Natürlich ist eine der schwierigsten Entscheidungen, die Sie in Demon's Souls frühzeitig treffen werden, die der Klasse, die Sie auswählen möchten. Es gibt keine falschen Antworten, um ehrlich zu sein, und viele gute Möglichkeiten, aber einige Klassen sind für Anfänger besser als die anderen. Die Royalty-Klasse ist wahrscheinlich eine der besten Optionen für Neulinge. Sein Fokus auf Fernkampfangriffe und sein Können mit den dunklen Künsten macht es zu einer großartigen Startklasse. Zurückbleiben, sich an Feinde binden und Seelenpfeile aus der Ferne abfeuern, ist eine großartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie nicht frühzeitig von Feinden überwältigt werden auf.

TEMPELRITTER

Dämonenseelen PS5_03

Der Tempelritter ist eine weitere großartige Startklasse. In vielerlei Hinsicht ist dies Ihre Stock Warrior-Klasse, und für diejenigen, die nach einem guten, vielseitigen Nahkampf-Build suchen, ist dies der richtige Weg. Der Tempelritter hat eine anständige Rüstung, eine hohe Ausdauer und eine gute Reichweite mit seinem Schwert. In Kombination mit einer hohen Stärke und der Fähigkeit, sich selbst zu heilen, ist er eine solide erste Wahl für Anfänger und Neulinge.

PRIESTER

ps5-demonsouls-video-thumb-block-07-de-110620 "width =" 620 "height =" 349 "srcset =" https://gamingbolt.com/wp-content/uploads/2020/06/ps5-demonsouls -video-thumb-block-07-de-110620.jpg 1600w, https://gamingbolt.com/wp-content/uploads/2020/06/ps5-demonsouls-video-thumb-block-07-de-110620- 300x169.jpg 300w, https://gamingbolt.com/wp-content/uploads/2020/06/ps5-demonsouls-video-thumb-block-07-de-110620-1024x576.jpg 1024w, https: // Gamingbolt. de / wp-content / uploads / 2020/06 / ps5-demonsouls-video-thumb-block-07-de-110620-768x432.jpg 768w, https://gamingbolt.com/wp-content/uploads/2020/06 /ps5-demonsouls-video-thumb-block-07-de-110620-1536x864.jpg 1536w "Größen =" (maximale Breite: 620px) 100vw, 620px "/></p><noscript><img loading=

Das World Tendency-System von Demon's Souls ist ein entscheidendes Element des Spiels, das einen Großteil der Erfahrung definiert – es ist im Grunde eine Schwierigkeitsstufe, obwohl das Spiel selbst keine tatsächlichen Schwierigkeitsoptionen hat. Pure White World Tendency ist die einfachste und Pure Black die schwierigste. Anderen Charakteren zu helfen, Bosse zu besiegen und Eindringlinge zu besiegen, schiebt sie in Richtung der ersteren, während sie viel sterben und andere Spieler angreifen, macht das Gegenteil. Es versteht sich von selbst, dass ein Pure White-Lauf wahrscheinlich die beste Wahl ist, wenn Sie ein Neuling sind und beim ersten Durchspielen – obwohl Sie bei Pure White-Läufen weniger Seelen und Beutetropfen bekommen.

OFFLINE SPIELEN

Auch dies ist speziell für Neulinge gedacht und speziell, wenn Sie Ihre Welttendenz so nah wie möglich an Pure White halten möchten. Es wird jedoch empfohlen, das Spiel offline zu spielen. Wenn Sie online spielen, laufen Sie immer Gefahr, eingedrungen zu werden und zu sterben, was Ihre Welttendenz durcheinander bringt. Offline zu spielen bedeutet, dass Sie einige Funktionen verlieren, z. B. Hilfe rufen oder anderen Spielern helfen. Es ist jedoch besser, auf Nummer sicher zu gehen.

SEELENFORMULAR

Dies ist ein weiterer wichtiger Tipp, den Sie beim Spielen von Demon's Souls beachten sollten, insbesondere wenn Sie Ihre Welttendenz so nah wie möglich an Pure White halten möchten. Wenn Sie in Seelenform spielen, haben Sie eine geringere Gesundheit als Ihre menschliche Form, aber das Sterben in Seelenform hat keinen negativen Einfluss auf die Welttendenz. Anfänger, die die Tendenz nahe an Pure White halten und das Spiel ein wenig einfacher halten möchten, sollten daher immer in Seelenform spielen.

Klammerring

Dämonenseelen

Die Seelenform hat natürlich einige Nachteile. Wie bereits erwähnt, spielen Sie beispielsweise in Seelenform immer mit dem Handicap eines reduzierten Gesamtgesundheitsbalkens. Deshalb ist der Frischhaltering ein entscheidender Gegenstand, nach dem Sie Ausschau halten sollten. Der Frischhaltering wurde sehr früh im Spiel im Boletarischen Palast gefunden und erhöht die Gesundheit Ihrer Geisterform. Halten Sie also Ausschau nach dieser und achten Sie darauf, dass Sie sie nicht verpassen.

BOSS SEELEN

Dämonenseelen

Wenn Sie Bosse töten, werden Sie mit speziellen Bossseelen (oder Dämonenseelen) vernetzt. Auch wenn Sie möglicherweise versucht sind, sie willkürlich auszugeben, um Ihren Charakter zu stärken, ist es wichtig, vorsichtig zu sein. Diese werden am besten für Dinge wie Waffen-Upgrades und Wunder verwendet. Planen Sie also im Voraus, was Sie mit Ihren Boss-Seelen kaufen möchten, und geben Sie sie mit Bedacht aus.

BELASTUNG

Demon’s Souls unterscheidet sich von anderen Souls-Spielen in einer sehr entscheidenden Hinsicht – der Belastung. Selbst wenn Sie ein Dark Souls-Spiel gespielt haben und mit dieser Erfahrung in dieses Spiel einsteigen, ist dies etwas Wichtiges, das Sie beachten sollten. Begeben Sie sich vom Nexus aus nur mit den Dingen, die Sie benötigen, andernfalls müssen Sie Gegenstände fallen lassen und plündern, um Platz für neue Dinge zu schaffen. Das Heilen von Gräsern belastet Ihre Belastung jetzt nur noch stärker. Überlegen Sie also genau, wie viele davon Sie mitbringen möchten.

NPCs

Dämonenseelen

Alle Spieler haben den verdrehten Wunsch, NPCs nur für den Lulz zu klauen, aber wir können dies nicht genug betonen – tun Sie das nicht in Demon's Souls. Wenn Sie NPCs angreifen, werden sie, selbst wenn Sie dies versehentlich tun, feindlich eingestellt, was bedeutet, dass Sie sie am Ende töten müssen. Und wenn Sie NPCs töten, verlieren Sie den Zugriff auf alle von ihnen bereitgestellten Annehmlichkeiten, z. B. Geschäfte, die Sie möglicherweise geöffnet haben, damit Sie sie später im Spiel lesen können. Wenn Sie sich also in der Nähe von NPCs befinden, ist es am besten, den Abzugsfinger entspannt zu halten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein