Wir haben noch nicht viel über die Leistung von Spielen auf der PlayStation 5 gehört, aber ein Bethesda-Blogbeitrag hat bestätigt, dass Deathloop auf dem Next-Gen-System von Sony in 4K mit 60 Bildern pro Sekunde ausgeführt wird. Der Leckerbissen wird als Teil einer umfassenderen Zusammenfassung der Veröffentlichung bestätigt, in der erklärt wird, wie das Spiel funktionieren wird.

Sie spielen als Colt, einen Gefangenen, der in einer Zeitschleife gefangen ist und von den Bewohnern einer paradiesischen Insel gejagt wird. Sie haben einen Tag Zeit, um acht Ziele zu ermorden, um die Schleife zu durchbrechen und der idyllischen Umgebung zu entkommen. Leider werden Sie von einer spielerischen Söldnerin namens Julianna behindert, deren Rolle sowohl von KI- als auch von menschlichen Spielern übernommen werden kann.

"Als Colt haben Sie einen Tag Zeit, um acht Ziele zu eliminieren, die dafür verantwortlich sind, dass die Schleife funktioniert", erklärte Anne Lewis, Senior Content Manager. „Wenn Sie auch nur einen verpassen, wird die Schleife zurückgesetzt. Aber sie sind überall auf der Insel verstreut. Wie sollen Sie sie alle in nur einem Zyklus aufspüren? Um sie alle auszuschalten, bevor der Tag beginnt, musst du lernen, die Welt um dich herum zu manipulieren und die Routinen und Zeitpläne deiner Ziele zu entdecken, während du darum kämpfst, das Rätsel der Insel zu lösen. "

Klingt brillant, oder? Das Beste daran ist, dass Entwickler Arkane als zeitgesteuerte exklusive PS5-Konsole zusätzliche Arbeit investiert, um die Hardware von Sony voll auszunutzen. "Deathloop nutzt die neuesten Grafiken und Technologien der PS5 wie haptisches Feedback und adaptive Trigger und lädt Sie in eine wunderschöne und faszinierende Welt ein", schließt der Klappentext.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein