Titel sind der Schlüssel zur Expansion Ihrer Dynastie in Kreuzfahrerkönige 3 – Wenn Sie den Titel besitzen, besitzen Sie das Land, fair und einfach. Das bedeutet nicht, dass andere Nationen nicht versuchen werden, Ihre Titel zu stehlen. Daher ist es wichtig zu verstehen, wie sie in Ihre Pläne zum Aufbau eines Imperiums eingehen.

Ein Titel in Crusader Kings 3 repräsentiert das Gebiet, das Sie besitzen.

Von oben nach unten sind Titel ziemlich einfach zu verstehen: Wenn Sie einen Titel besitzen, besitzen Sie das zugehörige Gebiet. Es gibt jedoch einige Nuancen, die wichtig sind, um zu verstehen, ob Ihre Titel im Laufe der Zeit nicht verschwinden sollen.

Zunächst sollten Sie verstehen, wie das Territorium in Crusader Kings 3 strukturiert ist. Es gibt fünf Landebenen: Baronien, Grafschaften, Herzogtümer, Königreiche und Reiche. Sie können je nach Kultur leicht unterschiedliche Namen haben (ein feudales Herzogtum in Irland ist beispielsweise ein „kleines Königreich“), aber die Grundlagen bleiben dieselben. Baronien bilden Landkreise, Landkreise bilden Herzogtümer und so weiter.

Eine wichtige Facette von Titeln, die Sie verstehen müssen, sind Ansprüche. Ich gehe hier im Handbuch viel detaillierter auf Ansprüche ein, aber die Idee ist ebenso einfach – Ansprüche sind Titel, auf die Sie ein Recht haben. Ich spreche das an, weil Sie Titel der unteren Ebene beschlagnahmen können, wenn Sie den Titel für die größere Ebene des Gebiets besitzen, zu dem sie gehören: I.E. Wenn Sie den Titel eines Herzogtums besitzen, aber nicht einen Titel für alle seine Landkreise, können Sie legal wegen dieser fehlenden Titel in den Krieg ziehen.

Sobald Sie einen Titel besitzen, wird dieses Gebiet Ihrem Bereich und Ihrer Domain hinzugefügt. Sie können nur so viele Bestände im Allgemeinen innerhalb von Crusader Kings III (den Gebäuden auf der Karte unter) kontrollieren Ihre direkte Kontrolle) und nur zwei Herzogtümer innerhalb eines Königreichs, bevor Strafen verhängt werden. Diese nachteiligen Auswirkungen reichen von niedrigeren Steuern und Abgaben bis hin zu Ihren Vasallen, die negative Meinungen über Sie entwickeln. Um dies zu mildern, müssen Sie einige dieser Gebiete einem anderen Charakter zuweisen und ihnen den Titel und das Eigentum des Landes geben.

Da diese Menschen Ihre Vasallen bleiben, zählt das Land immer noch zu Ihrem Reich, aber Sie müssen sich bewusst sein, wem Sie all diese Macht geben. Sie möchten niemandem einen Titel geben, der Ihrem höchsten Titel entspricht, damit er nicht zu einer unabhängigen Nation wird, und Sie möchten den Reichtum ein wenig verteilen, um zu vermeiden, dass eine Familie zu viel Macht konsolidiert. Titel werden basierend auf den Erbgesetzen Ihres Reiches weitergegeben. Berücksichtigen Sie diese also, wenn Sie ein Herzogtum an eines Ihrer Untertanen übergeben: Wenn ihre Erben nicht unter Ihr Haus fallen und in andere Dynastien heiraten, riskieren Sie, dieses Gebiet zu verlieren, wenn Der Titel wird an jemanden weitergegeben, der Sie nicht als seinen Lehnsherrn betrachtet.

Sie können Titel gewähren, indem Sie entweder mit der rechten Maustaste auf das Porträt eines Charakters klicken und die Option unten auswählen, oder indem Sie auf das Banner Ihres Reiches neben Ihrem Charakterporträt unten rechts im HUD klicken (es befindet sich auch in Ihrem Charakterblatt) unter deinem Avatar und deinen Eigenschaften). Sie können alle verfügbaren Titel auswählen und so viele auf einmal an eine einzelne Person verschenken, aber denken Sie daran, das Gebäudesymbol neben einigen Ihrer Titel im Auge zu behalten. Dies zeigt an, dass der Titel einen Ihrer Bestände enthält, und Sie wollen um zu maximieren, wie viele Bestände Sie direkt besitzen, um Ihre Steuern und Abgaben zu erhöhen. Vasallen werden dazu beitragen, aber Bestände unter Ihrer Herrschaft bieten die besten Vorteile.

Wenn Sie Titel vergeben, ist es normalerweise am besten, sie entweder entfernten Verwandten zu geben, die in Ihrer Dynastie bleiben, oder Höflingen von Ihrem Gericht mit dem Inhaltsvorteil. Wenn Sie dies tun, ist es weniger wahrscheinlich, dass Sie auf problematische Probleme stoßen. Behalten Sie jedoch ihre Ehen im Auge, um sicherzustellen, dass sie nicht in eine neue Dynastie heiraten und die Titel dank Ihrer eigenen Erbrechtsgesetze verlieren (z. B. aufgrund ihres einzigen Erben eine Frau in einer patriarchalischen Gesellschaft, was bedeutet, dass ihre Söhne das Haus und die Dynastie ihres Vaters übernehmen werden, was unter die Herrschaft eines anderen fallen könnte).

Schließlich können Sie Ihren Primärtitel oder den Titel, auf dem Ihr Kapital basiert, nicht verschenken. Sie können alles andere verschenken, aber das gehört Ihnen. Wenn jemand eine hat Anspruch Darauf können sie versuchen, dich an sich zu reißen. Sei also vorsichtig, wenn du keinem Vasallen einen einfachen De-Jure-Anspruch gibst, indem du ihnen das Herzogtum oder Königreich gewährst, in dem sich deine Hauptstadt befindet.

– Dieser Artikel wurde aktualisiert am: 1. September 2020

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Kreuzritter Könige III Kreuzfahrer Könige III Guides

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein