01

Dr. Neo Cortex mag Crashs Rivale sein, aber er selbst hatte einige Untergebene, die im Laufe der Jahre auch mit Crash zu Schlägen gekommen sind. Der erste Boss, dem Sie in Crash Bandicoot 4: Es ist an der Zeit gegenüberstehen, wurde erstmals als Cortex 'neuer rechter Mann vorgestellt und heißt N. Gin. Diesmal ist er wieder mit seinem riesigen Percussion-Roboter zurück, gegen den Sie antreten werden, und dieser Guide wird jede Runde dieses Kampfes aufschlüsseln und zeigen, wie man ihn besiegt.

Wie man N. Gin schlägt

N. Gin beginnt damit, Feinde auf dich zu schicken, die dich bei Berührung töten. Infolgedessen möchten Sie sie mit Ihrem Spin-Angriff treffen, um ihn nach vorne zu stoßen und den Verstärker vor Ihnen zu beschädigen. Tun Sie dies dreimal, um ihn für etwa 15 Sekunden auszuschalten, damit Sie sich nach oben bewegen und N. Gins Roboter selbst angreifen können.

In der nächsten Runde mischt er die Dinge durch, während er die Rampe auf zwei Teile erweitert und eine Mischung aus grünen und roten kreisförmigen Projektilen abschießt. Wenn Sie eine grüne haben, möchten Sie über sie springen oder ihnen nach links oder rechts ausweichen, wenn sie nicht nebeneinander liegen. Bei den roten musst du dich darunter ducken, indem du Kreis / B drückst, um sie zu vermeiden. Mach so weiter hin und her, bis er mehr Feinde auf dich schickt, die du wie in der ersten Runde angreifen willst. Nachdem Sie drei an die Verstärker geklopft haben, haben Sie eine weitere Chance, den Roboter erneut direkt zu verfolgen. Dieses Mal müssen Sie jedoch die Phasenverschiebungsmaske Lani-Loli verwenden, indem Sie R2 / RT drücken, um die Plattformen nach oben zu bewegen und N. Gin zum zweiten Mal zu drücken. Seien Sie vorsichtig, denn Sie haben noch einmal nur 15 Sekunden Zeit, dies zu tun.

Die dritte Runde beginnt mit der Erweiterung der Rampen auf drei und N. Gin schießt mehr Projektile auf Sie als in Runde zwei. Dieser spielt sich wie der letzte ab, nur mit mehr Projektilen, die mit einer schnelleren Geschwindigkeit abgefeuert werden. Vermeiden Sie sie weiter und stoßen Sie die Feinde erneut in die Verstärker, bis Sie drei in sie gestoßen haben, wodurch N. Gin wieder verwundbar wird. Für die angezeigten Plattformen müssen Sie weiterhin die Phasenverschiebungsmaske verwenden. Diesmal bewegen sie sich jedoch, was infolgedessen definitiv viel schwieriger zu navigieren ist. Gehen Sie nach oben und schlagen Sie auf N. Gins Roboter, um uns zum vierten zu bringen und eine Runde zu finden.

In dieser Runde wird es sicherlich nicht einfacher, da sich die Plattformen jetzt eher von einer Seite zur anderen bewegen als die Rampen der vorherigen Runden. Dies könnte jedoch die schnellste Runde von allen sein, da die Feinde, die Sie treffen müssen, um in den Verstärker zu klopfen, auf einigen dieser Plattformen gleichzeitig erscheinen und sich von links nach rechts und von rechts nach links bewegen. Sie müssen den grünen Projektilen ausweichen, während Sie hin und her springen, um diese auszuschalten. Sobald Sie drei von ihnen ausgeschaltet haben, ist es jetzt Zeit, N. Gin auszuschalten. Sie müssen sich über die restlichen beweglichen Plattformen hinwegbewegen, und sobald Sie die Ampere erreicht haben, startet der 15-Sekunden-Timer. Dies ist genau wie in der dritten Runde, in der Sie die Phasenverschiebung verwenden müssen, um sich auf bewegliche Plattformen zu begeben, die Sie zu N. Gins Roboter führen, dem Sie hier den Todesstoß versetzen können.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Crash Bandicoot 4: Es geht um Zeit Crash Bandicoot 4: Es geht um Zeitführer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein