Call Of Duty Warzone PS4

Call of Duty: Warzone wird immer stärker. In den 10 Tagen seit seinem Start hat Infinity Ward dem Battle Royale offizielle Solo-Unterstützung hinzugefügt und jetzt mehr als 30 Millionen Benutzer in dieser kurzen Zeitspanne registriert. Der Battle Royale-Shooter erweist sich im Vergleich der Statistiken als beliebter als EAs Apex Legends. Call of Duty: Warzone soll die 50 Millionen Spieler schlagen, die Respawn Entertainment einen Monat nach dem Start innerhalb von drei Wochen aufgezeichnet hat.

Natürlich können sich die Dinge bis dahin ändern, aber die kostenlose Erweiterung zu Call of Duty: Modern Warfare ist in der Tat auf dem besten Weg, diese Zahl zu übertreffen. Apex Legends brauchte einen ganzen Monat, um 50 Millionen Spieler zu erreichen, und war letztes Jahr in nur einer Woche auf halbem Weg.

Keine dieser Figuren ist wirklich wichtig für die Spielerbasis, aber wir sind sicher, dass die offizieller Call of Duty Twitter Account Ich hätte nichts gegen den zweiminütigen Photoshop-Job, der zum Zusammenstellen dieser Tweets erforderlich ist. Wir müssen uns jedoch fragen, welchen Einfluss Coronavirus auf diese Statistiken hat. Es gibt mehr Leute zu Hause, die nach einem Videospiel suchen, als jemals zuvor.

Sind Sie einer dieser 30 Millionen Spieler bei Call of Duty: Warzone? Lassen Sie uns in den Kommentaren unten wissen, wie sehr Sie es genießen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein