Der Letzte von uns 2 PS4 PlayStation 4 1

Die Branche hat sich der Verteidigung der Synchronsprecherin Laura Bailey zugewandt, nachdem sie einige der Hassbotschaften enthüllt hat, die sie seit der Veröffentlichung von The Last of Us: Part II erhalten hat. Der Star – der die Figur Abby spielt – war das Ziel abscheulichen Missbrauchs, da ein kleines, aber lautstarkes Kontingent der Gaming-Community weiterhin mit der Geschichte der Fortsetzung zu kämpfen hat.

Baileys Tweet ist unten aufgeführt, aber bitte beachten Sie, dass sein Inhalt das Lesen erschweren kann:

Die Branche hat seitdem viel Liebe in Baileys Richtung geschickt, mit Co-Star Ashley Johnson – der Ellie spielt – Penning eine besonders ergreifende Antwort: „Ich liebe dich Laura Bailey. Ihre Leistung im Spiel war eine absolute Offenbarung und hat mich verändert. Es war mir eine Ehre, mit Ihnen auf dieser Bühne zu stehen. So viel Liebe und Anbetung. “

Obwohl die Resonanz auf The Last of Us: Part II überwältigend positiv war, hat die Geschichte nicht bei allen gut angekommen. Eine Gruppe startete eine Petition, um die Handlung neu zu schreiben, während Regisseur Neil Druckmann ein ständiges Ziel war, seit sensible Details durchgesickert sind. Als er Anfang dieser Woche über das Spiel sprach, erklärte er: „Dies ist eine Art Kosten. Wenn du etwas Großes machst und die Fans enttäuschen könntest, entstehen jetzt Kosten. Das heißt, Sie werden ein gewisses Maß an Hass bekommen, ein bestimmtes Maß an Vitriol, mit dem Sie sich nur befassen müssen. Es gibt keinen anderen Weg, um es verschwinden zu lassen. “

In nicht verwandten, aber lose verbundenen Nachrichten hat PlayStation seine Aktivitäten auf Facebook und Instagram vorübergehend eingestellt, da große Unternehmen einen Kampf gegen Online-Hassreden starten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein