Keine zwei Charaktere müssen gleich sein Modernste Dank des Mods-Systems, mit dem Spieler Loadouts festlegen können, die einzigartige Spielstile betonen. Diese müssen jedoch verdient werden und du musst dich deinem bevorzugten Charakter widmen, wenn du ihre Mods so schnell wie möglich freischalten willst.

Mods werden durch das Leveln deines Kontos, deiner Charaktere und mit der Währung im Spiel verdient.

Mods können auf drei Arten verdient werden: Sie können einen für jeden Charakter verdienen, indem Sie Ihr Konto verbessern, einen charakterspezifischen, indem Sie diesen Charakter verbessern und eine Währung verwenden, die Sie durch das Spielen von Spielen verdient haben. Die Leveling-Mods sind einfach genug: Spielen Sie das Spiel und spielen Sie das Spiel als den Charakter, mit dem Sie sie verdienen möchten. Tötungen, objektiver Abschluss und Beitrag zu einem Sieg sind alles Belohnungserfahrungen. Unterstützen Sie Ihr Team also proaktiv, um Ihre gesammelten Erfahrungen zu maximieren.

Die Währung ist etwas kniffliger. Wenn Sie Spiele spielen, erhalten Sie immer einen mageren Betrag. Wenn Sie jedoch die meisten Kills, Heilungen oder objektiven Eroberungen erzielen, erhalten Sie einen kleinen Bonus nach dem Spiel. Wenn du jedoch Währung bewirtschaften willst, musst du Mods vom Leveln bewirtschaften. Diejenigen, die Sie nicht möchten, können innerhalb des Workshops im Mods-Menü jedes Charakters für 50 Währungen pro Stück recycelt werden. Wenn man bedenkt, dass eine einzige 250 kostet, ist dies der effizienteste Weg, um Währung zu bewirtschaften. Wenn Sie also ein bestimmtes Loadout haben, das Sie bewirtschaften möchten, schmelzen Sie die Mods, die Sie nicht benötigen.

Über dasselbe Workshop-Menü können Sie bis zu drei Mods pro Loadout ausrüsten und niemals den Standardsatz wiederverwenden (mit dem jeder Charakter beginnt). Sie können diese Standardeinstellungen in anderen Loadouts verwenden. Bleeding Edge möchte nur nicht, dass Sie sich versehentlich selbst verarschen, indem Sie alle Mods aus einem Charakter entfernen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein