Black Ops Kalter Krieg Staffel 2 steht vor der Tür und mit ihr kommen zwei neue Waffen zum Start. Treyarch passt sich den Ergänzungen der ersten Staffel an, indem er ein weiteres Sturmgewehr und eine Maschinenpistole als Headliner einsetzt.

Konzentrieren wir uns zunächst auf die Maschinenpistole: die LC10. Die SMG hat eine überdurchschnittliche Feuerrate bei gleichzeitig geringem Rückstoß, die zusammenarbeitet, um den geringen Schaden pro Schuss auszugleichen. Es gibt einen einzigartigen Weg zum Entsperren des LC10, aber die Geschwindigkeit, mit der er erhalten wird, kann geändert werden.

So entsperren Sie den LC10

Das LC10 ist die zweite neue Waffe im Battle Pass der 2. Staffel. Es ist die Belohnung für das Erreichen Tier 31. Die Waffe ist sowohl für kostenlose als auch für kostenpflichtige Tracks des Battle Pass erhältlich. Nachnahmepunkte sind nicht erforderlich, um das SMG in Ihr Loadout aufzunehmen. Der Battle Pass kann jedoch für 1.000 Nachnahmepunkte erworben werden. Wenn Sie sich für den 2.400 COD Point Battle Pass entscheiden, werden 20 Stufen übersprungen, wodurch ein kleiner Teil der Lücke zum LC10 geschlossen wird.

Wenn dieser Boost nicht gut genug ist, können zusätzliche Stufen für 150 Nachnahmepunkte erworben werden. Die Überbrückung der Lücke durch den Kauf der verbleibenden Stufen kostet 1.650 Nachnahmepunkte. Nur Sie können entscheiden, ob es sinnvoll ist, fast 1/3 des Battle Pass zu kaufen.

Wie immer ist der LC10 nicht die einzige Waffe, die eine neue Saison startet. Eine weitere Waffe befindet sich auf dem Entsperrpfad davor. Informieren Sie sich über die andere Battle Pass-Waffe der 2. Staffel, das Sturmgewehr FARA 83.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Black Ops Kalter Krieg Black Ops Kaltkriegsführer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein