Update 1.65 ist angekommen für Apex Legendsund hier ist die vollständige Liste der Änderungen und Korrekturen, die mit diesem Patch hinzugefügt wurden.

Obwohl das Update selbst zum Herunterladen und Installieren verfügbar ist und je nach Plattform, auf die Sie es herunterladen, bei etwa 168 MB liegt, müssen die vollständigen Patchnotizen noch von Respawn Entertainment veröffentlicht werden. Morgen beginnen die War Games-Ereignisse, daher sollte Update 1.65 hauptsächlich Optimierungen und Änderungen enthalten, die einen reibungslosen Ablauf des jeweiligen Ereignisses ermöglichen.

Apex Legends Update 1.65 Patchnotizen

Wir werden den Artikel auf dem neuesten Stand halten, wenn die vollständige Liste der Patchnotizen veröffentlicht wird. Derzeit bringt das War Games-Ereignis jedoch morgen Folgendes in Apex Legends:

  • Zweite Chance (Dienstag, 13.04. – Donnerstag, 15.04.): Zum Auftakt des Events gewährt dieser Modifikator jeder Legende einen kostenlosen Respawn pro Match. Sobald eine Legende getötet wurde, wird ein Respawn-Token verbraucht, um sich vom aktuellen Standort des Spielers wieder zu erheben und alle Waffen und Ausrüstungsgegenstände zu behalten. Nach kurzer Zeit taucht der Spieler hoch in der Luft wieder auf, um wieder in die Action einzutauchen.

  • Ultra Zones (Donnerstag, 15.04. – Montag, 19.04.): Machen Sie sich bereit für mehrere Hot Zones auf einer einzigen Karte sowie für epischere Beute- und Goldgegenstände. Jede heiße Zone ist von einem Flammpunkt umgeben – den riesigen, leuchtenden Blasen, die HP und Schilde auffüllen, wenn Sie in ihnen stehen. In diesem Modus sind Verbrauchsgüter wie gewohnt im gesamten Beutepool verfügbar.

  • Automatische Banner (Montag, 19.04. – Mittwoch, 21.04.): Mit diesem Modifikator können Spieler ihre Squadmates-Bannerkarten automatisch abrufen, indem sie dem Respawn von Squadmates eine kleine, aber würzige Änderung hinzufügen. Spieler müssen ihre Todeskiste nicht plündern, um ihre Bannerkarten zu erhalten – sie können einfach direkt zu einem Respawn-Leuchtfeuer gehen. Der Beutepool wurde geändert, um auch mehr mobile Respawn Beacons zu enthalten.

  • Killing Time (Mittwoch, 21.04. – Freitag, 23.04.): Dieses Ereignis beschleunigt das Spiel, wenn Legenden fallen. Während einer Runde wird die Rundenzeit verringert, wenn eine Legende stirbt. Wenn eine bestimmte Runde ein Massaker ist, wird der Ring schnell geschlossen, sodass die Spieler den Runden-Timer im Auge behalten müssen, um diesen Modifikator zu überleben.

  • Rüstungsregeneration (Freitag, 23.04. – Dienstag, 27.04.): Nach Abschluss der Kriegsspiele wird die Rüstungsregeneration in diesem Endmodus mit der Zeit mit einer Geschwindigkeit von 12 Punkten pro Sekunde regeneriert. Immer wenn Spieler Schaden erleiden, beginnt sich ihre Rüstung nach einer Verzögerung von 8 Sekunden zu regenerieren. Diese Verzögerung wird auf 16 Sekunden (gegenüber 8 Sekunden) verdoppelt, wenn die Rüstung eines Spielers geknackt wird.

Gameplay-Änderungen sollen ebenfalls enthalten sein, also bleiben Sie dran, um weitere zu erhalten. Apex Legends ist für PlayStation, Xbox, PC, Nintendo Switch, Android, iOS und Google Stadia verfügbar. Weitere Informationen zum Spiel finden Sie unter offizielle Website.

SPIELANGEBOTEHolen Sie sich Twitch Prime jetzt kostenlos und erhalten Sie Gegenstände, Belohnungen und kostenlose Spiele im Spiel

Apex Legends Apex Legends Guides

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein